Fergie lässt den riesigen Hinweis fallen, dass sie wieder bei Andrew ist, als sie über meinen hübschen Prinzen sprudelt.

0

SARAH Ferguson hat den größten Hinweis fallen gelassen, aber sie und Prinz Andrew sind wieder zusammen, als sie darüber nachdachte, mit ihrem “hübschen Prinzen” zusammenzuziehen.

Während eines Treffens im Haus des amerikanischen Geschäftsmannes Ernie Boch Jr. an diesem Wochenende wurde Fergie gefilmt und hielt eine offene Rede vor den Gästen.

Das Video – gepostet auf Twitter – beginnt damit, dass die 59-Jährige über Eugenies Skoliose spricht, an der sie sich als Kind operieren ließ.

Dann geht sie weiter, um die Babyspekulationen um Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank direkt anzusprechen: “Was kann ich dir noch sagen? Nein, sie ist nicht schwanger!”

Fergie lässt dann vielleicht ihren größten Hinweis fallen, dass sie und Prinz Andrew tatsächlich wieder zusammen sind.

Die Herzogin von York gab zu: “Ich lebe in der königlichen Loge mit meinem hübschen Prinzen, der der am besten aussehende Prinz des ganzen verdammten Loses ist.”

Der Herzog von York und Sarah Ferguson, die sich vor 22 Jahren scheiden ließen, sind seit langem von Behauptungen umgeben, dass sie heimlich wieder in einer Beziehung sind.

Daily Star Online hatte zuvor berichtet, wie der königliche Redakteur von ITV News, Chris Ship, die Bombe fallen ließ, dass das Paar “inoffiziell wieder zusammen” sei.

Das Schiff enthüllte, dass Fergie mit Andrew als “Partner” nach Bahrain geflogen war, wo sie Anfang des Jahres bei einem privaten Besuch zusammenblieben.

Es kam, nachdem Fergie ihr Schweigen über ihr und Andrews gemeinsames Leben gebrochen hatte und es als “unser Märchen” und “das größte aller Zeiten” bezeichnete.

Daily Star Online enthüllte auch, dass die Königin nicht zustimmen müsste, dass sie Prinz Andrew dank Prinz Louis wieder heiraten würde.

Der Royal Marriage Act 1772 besagt, dass die ersten sechs Personen, die auf dem britischen Thron stehen, nicht ohne die Erlaubnis des Monarchen heiraten können.

Bis vor kurzem hätte das Paar die Königin erneut um Zustimmung bitten müssen, bevor sie wieder heiraten konnte.

Aber als Prinz Louis im April 2018 geboren wurde, wurde Prinz Andrew von den ersten sechs in der Thronfolge abgestoßen – was bedeutet, dass er nicht mehr die Erlaubnis seiner Mutter einholen müsste, den Knoten mit Fergie erneut zu binden.

Fergie und Prinz Andrew lösten weitere Spekulationen aus, dass sie wieder zusammen sind, nachdem sie kürzlich im Royal Ascot gesehen und bei der Hochzeit von Lady Gabriella Windsor zusammen angekommen waren.

Aber schwärmerische Fans wurden von einem königlichen Experten aufgehalten, der sagte, Daily Star Online Fergie sei eine “Katastrophe als König”, und das Paar sollte auf keinen Fall wieder zusammenkommen.

Share.

Leave A Reply