Fliege landet auf dem Kopf von Pence und rückt die Debatte ins Rampenlicht

0

WASHINGTON

Während der Debatte am Mittwochabend landete eine Fliege auf dem Kopf von Vizepräsident Mike Pence, die die sozialen Medien verzückte, als sie sich zwei Minuten lang weigerte, das Rampenlicht abzugeben.

Die tiefschwarze Fliege, die auf Pence’s schneeweißen Haaren stand, schoss schnell in die oberen Ränge der Twitter-Trendthemen, als #flygate zum Mittelpunkt des Geschehens auf der Microblogging-Website wurde.

“DIE DISKUSSIONSBÜHNE IST VERWANZT! #FLYGATE”, meinte der Twitter-Benutzer @KevTra57. Der Horrorschriftsteller Stephen King schlug ebenfalls ein und sagte geheimnisvoll: “Die Fliege weiß Bescheid”.

“DER HERR DER FLIEGEN, mit Mike Pence in der Hauptrolle! Kommt bald auf eine Streaming-Plattform in Ihrer Nähe”, fügte er hinzu, eine literarische Referenz an den 1954 mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Roman.

Auch der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden hat sich auf die Wortspiele eingelassen und einen Link zu einer 10-Dollar-Fliegenklatsche “Wahrheit über Fliegen” getwittert, die nach der plötzlichen sozialen Medienexplosion des Vorfalls schnell auf die Website seiner Kampagne gesetzt wurde.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Schlägt Fliegen und Lügen weg. Holen Sie sich Ihre noch heute”, sagte Biden.

Share.

Leave A Reply