Flughafen Rom markiert China-Italiens Jahr der Kultur und des Tourismus

0

Der Flughafen Fiumicino Leonardo da Vinci in Rom hat am Donnerstag das chinesisch-italienische Jahr der Kultur und des Tourismus mit einer öffentlichen Konferenz und einer Tai-Chi-Performance im Abflugbereich von Terminal 3 gefeiert.

Die von Aeroporti di Roma (ADR), der Betreibergesellschaft des Flughafens, organisierte Konferenz konzentrierte sich auf die Aussichten und Möglichkeiten des Tourismus zwischen Italien und China im Jahr 2020 und wurde von Unternehmern und Beamten aus beiden Ländern besucht.”Wir feiern das italienisch-chinesische Jahr der Kultur und des Tourismus und arbeiten sowohl für den eingehenden als auch für den ausgehenden Strom.

Was Rom betrifft, so haben wir ein Paket von Initiativen für die Besucher aus China geschnürt”, sagte Carlo Cafarotti, ein Beamter der Stadt Rom, während der Konferenz.Unter den neuen Initiativen nannte Cafarotti die Lancierung eines Kanals, der vollständig chinesischen Touristen gewidmet ist, die die italienische Hauptstadt besuchen wollen, auf Chinas populärer sozialer Plattform WeChat, Schulungskurse für Hoteliers und ein digitales Handbuch in chinesischer Sprache, das alle Informationen über die Sicherheit Roms, Krankenhäuser, Transporte und Tourismusangebote enthält.Der Konsularbeamte der chinesischen Botschaft in Italien, Zhang Aishan, sagte, dass die Touristenströme zwischen den beiden Ländern im Jahr 2020 voraussichtlich weiter zunehmen werden, da China und Italien ihre Beziehungen in den Bereichen Institutionen, Kultur, Kunst und Tourismus verstärken werden.

Die gute Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern wird laut ADR auch durch den gestiegenen Flugverkehr zwischen Italien und China bezeugt, der vom Flughafen abgewickelt wird.”Diese Veranstaltung eröffnet die Feierlichkeiten des ADR zum italienisch-chinesischen Jahr der Kultur und des Tourismus, zusätzlich zum Frühlingsfest mit allen chinesischen Passagieren, die täglich den Flughafen von Rom passieren”, sagte Fausto Palombelli, Chief Commercial Officer des ADR.

Mit Verbindungen zu 12 chinesischen Städten,….

Share.

Leave A Reply