Frankreich sagt Radrennen wegen Coronavirus ab

0

ANKARA

Das jährliche französische Sportereignis, das Radrennen Paris-Roubaix 2020, wurde am Freitag inmitten der Coronavirus-Pandemie abgesagt.

Die Organisatoren sagten in einer Erklärung, dass die 118. Ausgabe von Paris-Roubaix am 25. Oktober nicht stattfinden wird, nachdem der französische Gesundheitsminister Olivier Veran am Donnerstag angekündigt hatte, dass die COVID-19-Fälle im ganzen Land zunehmen würden.

Das ursprüngliche Datum der Paris-Roubaix war der 12. April, aber das Rennen wurde wegen der Pandemie auf den 25. Oktober verschoben.

In der Erklärung wurde hinzugefügt, dass die 118. Ausgabe von Paris-Roubaix am 11. April 2021 stattfinden wird.

Paris-Roubaix ist eines der prestigeträchtigsten Radrennen und wird seit 1896 ausgetragen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Es wurde wegen seiner harten Strecke im Norden Frankreichs “Die Hölle des Nordens” genannt.

Share.

Leave A Reply