Frankreichs Coronavirus-Todesfälle steigen um 389 auf 22.245

0

Frankreich registrierte am Freitag 389 durch das Coronavirus verursachte Todesfälle, womit die Gesamtzahl auf 22.245 angestiegen ist, der vierthöchste Wert weltweit nach den Vereinigten Staaten, Italien und Spanien, sagte der Generaldirektor für Gesundheit, Jerome Salomon, auf einer täglichen Konferenz über die Epidemie.

Die Zahl der Personen, die dem COVID-19 erlegen sind, stieg täglich um 1,8 Prozent, weniger als 2,4 Prozent am Donnerstag und 2,6 Prozent am Mittwoch.Die Daten zu Krankenhausaufenthalten berichteten von einem “langsamen und stetigen Rückgang”, der den Pflegern Erleichterung verschaffte.

Die Patienten auf den Intensivstationen sanken um 183 auf 4.870 und lagen damit unter der ursprünglichen Kapazität des Landes von 5.000 Betten.

Trotz der ermutigenden Anzeichen “bleibt die Zirkulation des Virus auf einem hohen Niveau”, warnte Salomon.”Wir müssen unsere gemeinsamen Anstrengungen fortsetzen, um am 11.

Mai die niedrigste Viruszirkulation zu erreichen.

Um die Entkräftung zu erreichen, müssen wir in der Gefangenschaft gemeinsam erfolgreich sein, indem wir Barrieregesten und soziale Distanzierung strikt respektieren”, sagte er.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Eine am Donnerstag von der französischen Schule für öffentliche Gesundheit (EHESP) veröffentlichte Studie besagt, dass Sperrmaßnahmen möglicherweise 60.000 Todesfälle in Frankreich verhindert hätten.”Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir gemeinsam Zehntausende von Leben durch die Einhaltung der Haftbedingungen gerettet haben, und vielleicht sogar noch mehr”, sagte Gesundheitsminister Olivier Veran am frühen Morgen gegenüber France Inter, einem öffentlich-rechtlichen französischen Radiosender.

“(Die Studie) zeigt die Notwendigkeit und den Erfolg der Eindämmung, die noch einige Wochen aufrechterhalten werden muss”, sagte er.Die französische Regierung will die Abriegelung am 11.

Mai lockern, indem sie eine schrittweise Rückkehr in den Alltag begünstigt, Tests verstärkt und eine App zur Rückverfolgung von Kontakten einführt, um ein Wiederaufleben des Virus einzudämmen.

Share.

Leave A Reply