Fünf weitere Gebiete werden zu Mietdruckzonen, da die nationale durchschnittliche Monatsmiete über 1.200 € bleibt

0

Es gibt derzeit einen Mieteinfrierungsstopp und ein Räumungsverbot als Folge der Covid-19-Krise.

Quelle: RTBFÜNF MEHR GEBIETE des Landes haben jetzt die Kriterien erfüllt, um Mietdruckzonen (RPZ) zu werden.

Es muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass derzeit ein landesweiter Mieteinfrierungs- und Räumungsstopp als Folge der Covid-19-Krise gilt.

Die Nachricht über die neuen RPZ kommt mit der Veröffentlichung des neuesten Mietindexberichts der Wohnungsvermietung (RTB), der feststellt, dass die standardisierte nationale Durchschnittsmiete über 1.200 € pro Monat liegt.

Von Oktober bis Dezember 2019 (4.

Quartal) betrug die standardisierte nationale Durchschnittsmiete laut RTB 1.226 € pro Monat.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das sind 6,4% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Der Bericht wird in Zusammenarbeit mit dem Wirtschafts- und Sozialforschungsinstitut (ESRI) erstellt und basiert auf 17.269 Mietverhältnissen, die im selben Quartal beim RTB registriert wurden.

Neue MietdruckzoneAuf der Grundlage der Mietdaten aus dem jüngsten Bericht erfüllen fünf weitere lokale Wahlgebiete die festgelegten Kriterien für Mietdruckzonen (RPZ) – Mallow, Killarney, Athy, Tullamore und Mullingar.

Das RTB hat dem Wohnungsbauminister Eoghan Murphy bestätigt, dass diese fünf Gebiete die RPZ-Kriterien erfüllen.

Im Dezember 2016 führte der damalige Wohnungsbauminister Simon Coveney zum ersten Mal Gesetze zur Mietdruckzone (RPZ) ein, um gegen die steigenden Mieten vorzugehen.

Die Gesetze rund um die RPZ stehen seit langem in der Kritik.

Gemäß der Gesetzgebung sind die jährlichen Mieterhöhungen in bestimmten Gebieten auf 4% begrenzt.Die RPZ befinden sich in Gebieten des Landes, in denen die Mieten am höchsten sind und in denen die Haushalte die größten Schwierigkeiten haben, eine erschwingliche Unterkunft zu finden.

Eine Analyse der Mietdruckzonen und was getan werden kann, um den Mietpreisanstieg zu stoppen, finden Sie hierLetzter Monat,….

Share.

Leave A Reply