‘Furchtbar viel Vernachlässigung’: Angst um die Sicherheit von Kindern, da Tusla darauf hinweist, dass die Überweisungen zum Kinderschutz zurückgehen

0

Lehrer und andere Fachleute spielen eine Rolle bei der Meldung von Verdachtsfällen von Kindesmissbrauch – aber die Schulen sind jetzt bis September geschlossen.

A FALL-OFF IN der Zahl der Kinderschutzverweisungen an die Child and Family Agency Tusla hat die Befürchtung geweckt, dass eine beträchtliche Anzahl von Kindern während der gegenwärtigen Krise des öffentlichen Gesundheitswesens anfällig für Missbrauch und Vernachlässigung ist.

Da die Schulen bis September geschlossen sind, die Kinderkrippen frühestens Ende Juli geschlossen werden und die Aktivitäten von Sport- und Jugendorganisationen eingestellt wurden, ist die Interaktion zwischen Kindern und Erwachsenen außerhalb ihrer unmittelbaren Familien beendet worden.

Lehrer, Coaches und Jugendleiter spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, Anzeichen von Kindesmissbrauch und Vernachlässigung zu Hause zu erkennen, die oft durch eine Verhaltensänderung bei einem Kind erkennbar sind und die dann an Tusla weitergeleitet werden können.

Tusla hat jedoch gegenüber TheJournal bestätigt, dass die Zahl der Überweisungen in den letzten zwei Monaten “deutlich zurückgegangen” ist, was auf die begrenzte Interaktion von Kindern mit anderen Erwachsenen in der Gemeinde zurückzuführen ist.

Sie hat zu Befürchtungen geführt, dass einige Kinder in verletzliche oder schädliche Situationen geraten könnten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Wir sehen Anzeichen dafür, dass die Zahl der Überweisungen an Kinderschutz- und Sozialdienste derzeit geringer ist als üblich”, sagte ein Sprecher.

“Da viele Dienstleistungen und Industrien nicht normal funktionieren, z.B.

die Schließung von Schulen, ist zu erwarten, dass die Überweisungszahlen niedriger sein werden.

Die Kinderschutz- und Wohlfahrtsteams von Tusla sind jedoch hier und arbeiten daran, die Kinder in allen Gemeinden des Landes so sicher wie möglich zu machen”.Wenn ein Kind nach Tusla überwiesen wird, führt die Agentur eine Untersuchung aller mutmaßlichen Fälle von Missbrauch oder Vernachlässigung durch und arbeitet mit den Familien zusammen, um sie nach Möglichkeit zu unterstützen.

Als letztes Mittel wird es….

Share.

Leave A Reply