Gabriel Martinellis Rolle im Arsenal von Manager Mikel Arteta geklärt

0

Mikel Arteta hat sich über seine Pläne für Gabriel Martinelli geäußert, während der Arsenal-Junge nach einem guten Start in seine Debütsaison seine Entwicklung in den Emiraten fortsetzt.

Mikel Arteta hat erklärt, warum Gabriel Martinelli in den letzten Wochen abwesend war.

Der 18-Jährige war in den letzten drei Begegnungen der Premier League nicht in jedem der drei Spiele von Arsenal vertreten, obwohl er in den letzten drei Spielen des Wettbewerbs zwei Tore erzielte.

Der Brasilianer hat in einer schönen Debütsaison in den Emiraten zehn Tore erzielt, aber sein spanischer Manager weiß, dass Pierre-Emerick Aubameyang sein Stürmer erster Wahl ist.

Der ehemalige Trainer von Manchester City hat sich bei seiner jüngsten Auswahl geöffnet und weiß, warum er sich über die Startchancen von Martinelli hinweggesetzt hat.

“[Aubameyang und Martinelli] sind Mittelstürmer, aber mit dem Kaderausgleich, den wir im Moment haben, haben wir auf den Positionen auf der linken Seite keine fünf Spieler”, so Arteta.

“Wir benutzen einen linken Flügel, um als Linksverteidiger [Saka] zu spielen, und er ist kein Linksverteidiger.

“Wir versuchen nur, uns an die heutige Situation anzupassen.

“Wir versuchen, ein Maß an Torbedrohung zu schaffen, das für die Mannschaft erfolgreich sein kann. Das ist Teil des Managements der Spieler, die wir haben.”

Der ehemalige Stürmer des FC Ituano erwähnte kürzlich, wie er seinen Traum, in dieser Saison für die Nord-Londoner Mannschaft zu spielen, verwirklicht hat, nachdem er bereits im August sein Debüt gegeben hatte.

Er sagte: “Ja, es ist ein Traum. Nicht nur für meinen, sondern für meine ganze Familie, die schon immer Träume für mich hatte.

“Ich muss mich nur für den Moment bedanken, in dem ich lebe. Ich weiß, dass ich so weitermachen muss wie vor meiner Ankunft hier.

“Mein Vater und meine Mutter reden viel mit mir und sagen mir immer, dass ich auf dem Boden bleiben und weiter kämpfen soll.”

Dann fügte er von den Fans hinzu: “Ich bin sehr dankbar für alles, was sie seit meiner Ankunft bei Arsenal getan haben.

“Sie senden immer viele Botschaften, wenn ich bei den Spielen bin, ermutigen sie mich und applaudieren mir.

“Nach dem Spiel warten einige im Stadion auf Bilder.

“Es ist eine sehr gute Beziehung zu ihnen. In Brasilien habe ich für Ituano gespielt, und es gab einiges davon, aber hier ist es anders.”

Share.

Leave A Reply