Gardaí beschlagnahmt bei Dublin-Operation Kokain im Wert von 2,5 Millionen Euro

0

Drei Männer im Alter von 44, 48 und 59 Jahren wurden am Tatort verhaftet.

GARDAÍ HABEN bei einer gegen organisierte Kriminelle in der Hauptstadt gerichteten Operation Kokain im Wert von 2,5 Millionen Euro sichergestellt.

Beamte des Nationalen Büros für Drogen und organisierte Kriminalität der Garda hielten gestern Nachmittag im Gebiet Blakes Cross in Dublin drei Fahrzeuge an, durchsuchten sie und entdeckten die Drogen.Drei Männer im Alter von 44, 48 und 59 Jahren wurden am Tatort festgenommen und befinden sich derzeit auf zwei Stationen der Dubliner Polizeiwache in Haft.

In ihrer heutigen Rede sagte Detective Chief Superintendent Angela Willis, Leiterin des Büros der GNDOCB: “Die Garda Síochána setzt sich dafür ein, die Aktivitäten organisierter Krimineller zu unterbrechen, die unsere Gemeinden mit Drogen versorgen.

Die Beschlagnahme einer beträchtlichen Menge Kokain unterbricht diese Versorgung erheblich und ermöglicht es uns, die Menschen in Sicherheit zu bringen”.Vizekommissar John O’Driscoll, der innerhalb der Garda Síochána die Special Crime Operations leitet, sagte: “Wir verfolgen weiterhin diejenigen, die sich mit schwerer und organisierter Kriminalität beschäftigen, mit dem Ziel, die mit ihnen verbundenen Gruppen der organisierten Kriminalität zu zerschlagen.

Die Beschlagnahmung von vermeintlichem Kokain und die anschließende Festnahme von drei Verdächtigen wird dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Das beschlagnahmte Kokain..

Share.

Leave A Reply