Gaza-Kundgebung zur Unterstützung des palästinensischen Hungerstreikers

0

GAZA CITY, Palästina

Dutzende Palästinenser veranstalteten am Samstag im Gazastreifen eine Kundgebung zur Unterstützung des palästinensischen Hungerstreikers Maher al-Akhras.

Al-Akhras befindet sich seit seiner Verhaftung durch Israel Ende Juli seit 83 Tagen im Hungerstreik und steht “am Rande des Todes”, so die israelische Rechtsgruppe B’Tselem.

“Die einzige Waffe, die Al-Akhras hat, ist sein ‘leerer Magen’, um der israelischen Besatzung zu beweisen, dass der Wille der Palästinenser nicht gebrochen werden kann”, sagte Abdel-Qader Idrisi, Mitglied eines lokalen Gefangenenkomitees, bei der Kundgebung.

Die Teilnehmer schwenkten Transparente mit der Forderung nach der Freilassung des hungerstreikenden Häftlings.

Idris sagte, al-Akhras’ Tortur komme zu einer Zeit”, in der die Araber sich beeilen, die Beziehungen zu Israel zu normalisieren, um ihre Verbrechen gegen das palästinensische Volk zu vertuschen”.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Al-Akhras wurde am 27. Juli festgenommen und im Rahmen der israelischen Verwaltungshaftpolitik festgehalten, die es Israel erlaubt, Palästinenser ohne Anklage festzuhalten.

Gemäß der israelischen Verwaltungshaftpolitik können Gefangene länger als ein Jahr ohne Anklage oder Gerichtsverfahren festgehalten werden.

Etwa 4.400 palästinensische politische Gefangene schmachten in israelischen Gefängnissen – darunter 39 Frauen und 155 Kinder – während 350 von ihnen in Verwaltungshaft sind.

 

 

*Ahmed Asmar hat zu diesem Bericht aus Ankara beigetragen

Share.

Leave A Reply