Geben Sie während des Fiver Festes nur £5 aus und helfen Sie mit, Ihre angeschlagene Straße zu retten.

0

TODAY The Sun veröffentlicht einen Hilferuf zur Rettung der britischen Hauptstraßen – und Sie können helfen, indem Sie nur £5 ausgeben.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten nirgendwo Weihnachtsgeschenke kaufen, zu Mittag essen und eine Zeitung lesen, sich mit Freunden auf einen Kaffee treffen – oder einfach Leute treffen, die Sie seit Jahren kennen.

Das ist das Alptraumszenario, wenn wir nicht anfangen, vor Ort einzukaufen und die Stadtzentren zum Sterben zurücklassen.

Um die Kassen wieder zum Läuten zu bringen, bieten jetzt Tausende von unabhängigen Geschäften – von Bäckereien bis zu Tierhandlungen, von Schönheitssalons bis zu Feinkostläden – in mehr als 100 Städten Sonderangebote für 5 Pfund an.

Die Initiative ist Teil des Fiver Festes, das hofft, die von Covid verwüsteten Hauptstraßen wieder zum Leben zu erwecken, die bereits gegen die Konkurrenz von Einkaufszentren und Online-Shopping und gegen himmelhohe Geschäftsraten ankämpfen.

Sie folgt auf die bahnbrechende Bounceback Britain-Kampagne der Sun, mit der das Land wieder auf die Beine gebracht werden soll.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Jeni Mundy, die britische Chefin von Visa, die das Fiver Fest unterstützt, sagte: “Die Kassen sollten in der Vorweihnachtszeit läuten, aber fast ein Drittel der Kleinunternehmer sind besorgt, nicht genug zu verkaufen, um ihre Geschäfte am Laufen zu halten.

“Dies sind nicht nur wertvolle Geschäfte und Dienstleistungen, sondern auch ein wichtiger sozialer Knotenpunkt für ältere Menschen und Familien.

“Unsere Untersuchungen zeigen, dass vier von fünf von uns darüber besorgt sind, unsere örtlichen Hauptstraßen zu verlieren.

Das Fiver Fest, das von der Kampagne Totally Locally organisiert wird, soll uns in die Gewohnheit versetzen, regelmäßig in unabhängigen Geschäften auszugeben und Millionen in die lokale Wirtschaft zu pumpen.

In den nächsten zwei Wochen werden in den Läden Angebote im Wert von 5 Pfund für Artikel wie Lebensmittel und Schönheitspflege, Ornamente und Bücher angeboten – perfekt für frühe Weihnachtseinkäufe.

Das sagte die Inhaberin des Teegeschäfts, Gail Hannan, von Cup & Saucer in Clay Cross, Derbys: “Es war ein schwieriges Jahr. Viele Kunden begannen während der Sperrzeit online einzukaufen und sind nicht zurückgekehrt.

“Wir haben gesehen, wie Geschäfte geschlossen und Ladeneinheiten leer geworden sind, und diejenigen, die übrig geblieben sind, haben gewöhnlich Schwierigkeiten.

“Ein Geschäft hat mir erzählt, wie es läuft, sie werden bis Weihnachten aus dem Geschäft sein, und ein paar andere werden sich im neuen Jahr entscheiden. Sie hängen am seidenen Faden.

“Die Herausforderung besteht darin, die Leute wieder hineinzubringen, bevor es zu spät ist, und das Fiver Fest ist eine gute Möglichkeit, hinter die Sache zu kommen.

“Mehr als 30 Einzelhändler haben sich hier angemeldet – eine fantastische Resonanz für die Größe der Stadt.

“Es wird einen großen Unterschied für die Gemeinde machen und die Menschen hoffentlich an die Vorteile ihrer örtlichen Hauptstraße erinnern, wo die Ladenbesitzer Sie namentlich kennen und Ihre Bestellung kennen.

“Man hat einfach nicht dieses Gefühl von persönlichem Service und Gemeinschaft, wenn man online einkauft.

Für einen Ort wie Clay Cross würde jeder Erwachsene, der 5 Pfund pro Woche ausgibt, 2,4 Millionen Pfund pro Jahr erwirtschaften – eine lebensverändernde jährliche Summe von 35.000 Pfund für jedes der 68 Kleinunternehmen der Stadt.

Tim Edwards, der Besitzer des in Bedford ansässigen Unternehmens Beerfly, sah, wie Bierfans mehr Flakons – riesige Zwei-Pint-Portionen – verschlangen als je zuvor, als er den Preis beim letzten Fiver Fest auf £5 reduzierte.

Tim plant ähnliche Angebote für diese Veranstaltung.

sagte er: “Es ist eine fantastische Initiative, die neue Kunden gebracht hat.

Der Metzger Tom Courts aus Burntisland, Fife, war Schottlands Haggis-Champion 2019.

Er hat jeden Tag ein neues Angebot, beginnend mit zwei Rib-Eye-Minute-Steaks für £5, statt £10.

Das Centre for Retail Research fand heraus, dass im Jahr 2020 mehr als 125.000 Arbeitsplätze im Einzelhandel verloren gingen und 13.000 Geschäfte geschlossen wurden. Unabhängige Läden waren am härtesten betroffen, da im Juli bereits fast 10.000 Läden dauerhaft geschlossen waren.

Das ist die gleiche Zahl, die im gesamten letzten Jahr geschlossen wurde.

Aber viele weitere stehen vor entscheidenden drei Monaten.

Professor Joshua Bamfield, Direktor des Zentrums für Einzelhandelsforschung, sagte: “Viele sind kleine Non-Food-Läden, die drei Monate lang schließen mussten.

“Abgesehen von den Verlusten, die durch die Schließung verursacht wurden, glauben sie, dass ihr Geschäft nicht erfolgreich unter sozialdistanzierenden Regeln laufen kann.

Die Besucherzahlen auf den Hauptstraßen gingen im September im Vergleich zum Vorjahresmonat um ein Drittel zurück, obwohl dies im August eine leichte Verbesserung darstellte.

Selbst wenn Ihre örtliche Stadt nicht daran teilnimmt, bittet die Sun Sie dringend, an diesem Wochenende hinauszugehen und trotzdem bei einem Kleinunternehmen einzukaufen.

am am oder EMAIL [email protected]

Share.

Leave A Reply