Gericht gibt Krankenhaus vorübergehend die Befugnis, unkooperative ältere Patienten mit Covid-19 zu isolieren

0

Es wird angenommen, dass der Mann eine kognitive Behinderung hat.

Der OBERSTE GERICHTSHOF hat befristete Anordnungen erlassen, die es einem Krankenhaus erlauben, einen älteren Patienten mit Covid-19 zu isolieren, der sich in einer Weise verhalten hatte, die ein Gesundheitsrisiko für andere darstellte.

Der Mann, der in den letzten Tagen positiv auf das Virus getestet wurde, hat eine eingeschränkte Fähigkeit, die ihn daran hindert, die Praktiken der Infektionskontrolle zu befolgen, hörte das Gericht.

Das Gericht hörte, dass der Mann nicht kooperativ ist, wenn es darum geht, in seinem Krankenhauszimmer zu bleiben, dass er aggressiv und unruhig gegenüber dem Personal war und dass er gelegentlich diejenigen geschlagen und gebissen hat, die versuchten, ihn zu versorgen.

Außerdem hat er auf den Gängen des Krankenhauses offen gehustet und kann die Anweisungen bezüglich der Handhygiene nicht befolgen.Weder der Mann, der in den Achtzigern ist und von dem man annimmt, dass er eine kognitive Behinderung hat, noch das Krankenhaus, in dem er stationär behandelt wird, können aus rechtlichen Gründen identifiziert werden.

Die Anordnungen wurden heute Nachmittag ex-parte von Richter Mark Heslin erteilt, der akzeptierte, dass eine Frage der öffentlichen Gesundheit aufgeworfen wurde.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der Richter erließ eine Reihe von einstweiligen Verfügungen, darunter eine, die es dem Krankenhaus erlaubte, den Mann in einem bestimmten Isolationsbereich und von anderen Patienten fernzuhalten.Auf der Suche nach den Anweisungen sagte David Leahy Bl für das Krankenhaus, dass der Mann im Krankenhaus wegen einer Körperverletzung behandelt werde, die er erlitten habe.

Nachdem er einen Husten entwickelt hatte, wurde er positiv auf Covid-19 getestet.

Diejenigen, die den Mann behandelten, sagten, es fehle ihm an der Fähigkeit, die Bedeutung seiner Diagnose zu verstehen, wie ansteckend das Virus ist und welches Risiko es für andere darstellt, sagte der Anwalt.

Der Anwalt sagte, dass andere Patienten den Husten des Mannes in der Umgebung der Station nicht gutheißen, und es gab Befürchtungen, dass andere ihm schaden könnten.

Das Krankenhaus unternahm Schritte, um….

Share.

Leave A Reply