Globale COVID-19 Fälle Top 3.5M: Johns Hopkins Universität

0

Die Zahl der weltweit bestätigten COVID-19-Fälle stieg am Sonntag auf über 3,5 Millionen und erreichte nach Angaben des Zentrums für Systemwissenschaften und -technik (CSSE) der Johns Hopkins Universität um 19 Uhr 3.502.126 (2300 GMT).

Nach Angaben der CSSE sind weltweit insgesamt 247.107 Menschen an der Krankheit gestorben.Die Vereinigten Staaten, die nach wie vor am härtesten betroffen sind, meldeten 1.156.924 Fälle und 67.498 Todesfälle.

Spanien und Italien folgten mit 217.466 Fällen bzw.

210.717 Fällen.

Weitere Länder mit über 150.000 Fällen waren Großbritannien, Frankreich und Deutschland..

Share.

Leave A Reply