Großbritannien verfehlt Testziel, da Minister zugibt, dass Leben gerettet worden wären, wenn die Testkapazität früher erhöht worden wäre

0

Grant Schapps sagte, dass “viele Dinge” anders hätten sein können, wenn die Testkapazität Großbritanniens über 100.000 betragen hätte, bevor sich Covid-19 im Land ausbreitete.

EINIGE SOZIALDISTANZIERENDE Maßnahmen werden in Großbritannien so lange in Kraft bleiben, bis ein Coronavirus-Impfstoff entwickelt worden ist, aber die britischen Minister werden versuchen, das Leben der Menschen “so weit wie möglich normal” wiederherzustellen, sagte Michael Gove.Der Kanzler des Herzogtums Lancaster warnte, dass die Menschen mit “einem gewissen Grad an Einschränkungen” leben müssten, bis sie gegen die tödliche Krankheit geimpft werden können – was bedeutet, dass die Briten eine “neue Normalität” akzeptieren müssten.

Insgesamt 28.446 Menschen sind in Krankenhäusern, Pflegeheimen und der breiteren Öffentlichkeit gestorben, nachdem sie seit gestern 17 Uhr in Großbritannien positiv auf das Coronavirus getestet wurden.Gove enthüllte, dass die Zahl der täglichen Coronavirus-Tests in den letzten 24 Stunden auf 76.496 zurückgegangen war – unter die von der Regierung angestrebte Zahl von 100.000 täglichen Tests – was auf eine geringere Aufnahme über das Wochenende zurückgeführt wurde.

Der Kabinettsminister sagte auf der Pressekonferenz der Tageszeitung Downing Street: “Wenn und solange wir keinen Impfstoff haben, vermute ich, dass wir aufgrund der Natur des Virus mit einem gewissen Grad an Einschränkungen leben müssen.”Aber wir wollen natürlich, wo immer möglich und im Einklang mit den Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, das Leben der Menschen so weit wie möglich wiederherstellen.

“Er sagte, dass die britische Regierung einen “schrittweisen Ansatz” zur Aufhebung der Sperrmaßnahmen verfolgen werde, anstatt plötzlich zur “alten Normalität” zurückzukehren – und dass die Lockerung auf “vorsichtige Weise” erfolgen müsse.Der nationale medizinische Direktor des NHS England, Professor Stephen Powis, sagte, es sei “wirklich schwierig” zu wissen, wie sich das Virus in den kommenden Monaten und Jahren auswirken würde.

Er sagte, es gäbe….

Share.

Leave A Reply