"Hässlicher" und "schädigender" Parkplatzplan von Wirral laut Stadtrat verschrottet

0

Pläne zum Bau eines mehrstöckigen Parkhauses als Teil einer großen Sanierungsmaßnahme in einem Teil von Wirral wurden aufgegeben, wie es heißt.

Die Wirral Growth Company, eine Partnerschaft zwischen dem Wirral Council und Muse Developments, entwickelt riesige Vorschläge für Birkenhead, darunter einen neuen dauerhaften Standort für den Markt der Stadt, Hunderte von Wohnungen und hochwertige Büroflächen.

Zusammengenommen haben die Pläne das Potenzial, eine Stadt zu verändern, von der viele glauben, dass sie jahrzehntelang zurückgelassen wurde.

Ein Vorschlag zum Bau eines mehrstöckigen Parkhauses war Teil des Projekts, aber es versteht sich, dass diese Idee aufgegeben wurde.

Auf Twitter postete Cllr Pat Cleary, der Birkenhead und Tranmere für die Grünen vertritt: „Dank der Darstellungen von [Grünen] Stadträten plant ein hässliches, unerwünschtes und umweltschädliches mehrstöckiges Parkhaus als Teil der laufenden Sanierung des Stadtzentrums von Birkenhead wurden verschrottet.“

Im Gespräch mit dem ECHO über die Entscheidung fügte Cllr Cleary hinzu: „Wir wollen nicht, dass ein weiterer großer Parkplatz mitten in der Bebauung geparkt wird, wenn es ohnehin so viele Parkplätze rund um die Innenstadt gibt.

„Es ist bezeichnend für den geringen Bodenwert in Birkenhead, dass es so viele private und öffentliche Parkplätze gibt.

„Wir können den Platz [für Parkplätze] im Stadtzentrum viel besser nutzen, die meisten Plätze sind leer.“

Angesichts dessen war er der Meinung, dass der Parkplatzplan nicht nur die Umweltbelange darlegte, sondern auch für Unternehmen nicht sinnvoll wäre.

Der Stadtrat der Grünen fuhr fort: „Wir wollen Dinge, die die Menschen besuchen, betreten, erleben oder bearbeiten können.

„Mit den Veränderungen in der Hauptstraße haben wir festgestellt, dass viele Parkplätze in der Innenstadt nicht ausgelastet sind. Als Business Case würde man es wirklich schwer haben, es zu rechtfertigen.“

Wirral Council und Muse Developments wurden um einen Kommentar gebeten.

Share.

Leave A Reply