Handball: Bundesligalizenz für Erlangen und Coburg – Top Meldungen

0

Die Lizenzierungskommission des Handball-Bundesliga hat allen Vereinen in der 1. und 2. Bundesliga die Lizenz für die Spielzeit 2020/21 erteilt. Ob die Saison zu Ende gespielt wird, ist besonders für den HSC 2000 Coburg von Bedeutung.

Lizenz für alle, wenn auch teils mit Auflagen – die Handball-Bundesliga sendet ein positives Zeichen an alle Vereine aus. Für Bundesligist HC Erlangen bedeutet das trotz der wirtschaftlich angespannten Situation aufgrund der Coronaepidemie eine gewisse Planungssicherheit. Die Spiele der HBL sind zunächst bis 23. April ausgesetzt. Wie es weitergeht, darüber entscheidet die Liga in diesen Tagen.

“Mit dieser Entscheidung, die unter dem Vorbehalt der jeweiligen sportlichen Qualifikation steht, will die Lizenzierungskommission ein positives, motivierendes und absolut notwendiges Zeichen an die Klubs senden. Diese beweisen sich in schwierigen Zeiten täglich als Krisenmanager und unternehmen alles ihnen Mögliche, um der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen erfolgreich entgegenzutreten”, heißt es in der Pressemitteilung der Liga.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Spannend werden die kommenden Tage vor allem für Zweitliga-Tabellenführer HSC 2000 Coburg. Die Oberfranken haben beste Aussichten auf den Aufstieg und hoffen deshalb auf eine Fortsetzung der Saison. Im Falle eines Abbruches bzw. einer Annullierung der Spielzeit ist noch völlig unklar, ob und wie dann eine Auf- und Abstiegsregelung greifen würde.

Die Pläne für eine mögliche Wiederaufnahme der Bundesliga-Saison im Handball werden konkreter. Die Spiele müssten spätestens am 16. Mai anfangen, um den letzten Spieltag regulär am 24. Juni beenden zu können, sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann in einem Interview der Funke-Mediengruppe. Am Ende der ersten Maiwoche müsse also angesichts der Entscheidungen der Politik festgelegt werden, ob es dann weitergehe oder eben nicht. Die Liga ruht seit dem 8. März.

HSC 2000 Coburg hofft weiter auf den Aufstieg

Entscheidung über Saisonfortsetzung rückt näher

Handball: Bundesligalizenz für Erlangen und Coburg

Share.

Leave A Reply