Hat Meghan Markle Kate Middleton mit diesem Geschenk beleidigt? Experten glauben schon

0

Meghan Markle schenkte Kate Middleton ein ungewöhnliches und langweiliges Geschenk.

Milly Haddrick von New Idea zufolge hätte die Herzogin von Sussex die Herzogin von Cambridge möglicherweise beleidigt, indem sie ihr ein Geschenk geschenkt hätte, das für sie selbst passender war. Es wurde berichtet, dass Markle Middleton 2017 zu ihrem Geburtstag ein ledergebundenes Traumjournal geschenkt hatte, das aus verschiedenen Gründen nicht gut ankam.

Laut der königlichen Kommentatorin Martha Ross vermutete Markle, dass Middleton dasselbe Interesse wie sie am Schreiben von Tagebüchern hatte.

"Markle scheint anzunehmen, dass es Middleton wichtig ist, ein besseres Verständnis für ihre Gefühle, ihren Stress, ihre Siege und ihr seelisches Wohlbefinden zu erlangen", sagte Ross.

"Aber was ist, wenn Middleton keine Art von Mädchen ist, das nach innen sucht?" Vielleicht geht es ihr gut mit dem Leben, wie es ist. Und warum sollte irgendjemand von uns etwas anderes denken? “, Fuhr Ross fort.

"Sie ist mit einem Mann verheiratet, der sie eindeutig verehrt, und er wird eines Tages König von England sein. Sie hat auch drei entzückende Kinder, tolle Kleider und Haare und lebt in einem Palast. Wovon kann sie ‘träumen’? Worum geht es bei "Stress"? "

Im Podcast „Im Rampenlicht“ sagten die Vanity Fair-Autoren Josh Duboff und Julie Miller, dass das Geschenk eher fraglich sei, da sie es lieber für sich selbst kaufen würde. Die königliche Korrespondentin Polly Hudson lehnte das Geschenk ab, weil es zwar wie eine Wohltat schien, aber tatsächlich zusätzliche „Arbeit“ war.

"Der einzige Weg [the gift]Langweiliger könnte es sein, wenn sie die Träume anderer Menschen dokumentieren müsste, denn es gibt nichts Langweiligeres auf der Erde als sie “, sagte sie.

Middleton und Markle wurden zuletzt zusammen bei einem Polospiel gesehen, als die Unterstützung für ihre Ehemänner Prinz William bzw. Prinz Harry zeigte. Die Söhne von Prinzessin Diana und Prinz Charles spielten im Wettbewerb mit dem Herzog von Cambridge und schnappten sich nach dem Spiel den Sieg.

Laut der Expertin für Körpersprache Judi James sah Middleton während des Ausflugs glücklich und aufmerksam aus. Sie wurde gesehen, wie sie mit ihren Kindern spielte. Andererseits wirkte Markle besorgt, als sie Archie trug und auf Prinz Harry wartete.

Share.

Leave A Reply