Hundesex-Bilder im ekelerregenden Vorrat von Pädophilen entdeckt

0

Ein Pädophiler, der Videos von Kindervergewaltigungen online teilte, hatte auch Dutzende von Bildern, die einen Mann beim Sex mit einem Hund zeigen.

Alan Bainbridge sammelte im vergangenen Jahr über einen Zeitraum von etwa vier Monaten mehr als 500 ekelerregende Akten über sexuellen Missbrauch von Kindern.

Als die Polizei den 62-Jährigen festnahm, stellte sie fest, dass er auch 52 extreme Pornobilder mit Tieren angehäuft hatte.

Das Liverpool Crown Court hörte, dass Bainbridge zuvor sechs Sexualdelikte zugegeben hatte, als er vor Richtern erschien.

Er bekannte sich in einem Fall des Besitzes, des Downloads in drei Fällen und der Verbreitung unanständiger Bilder von Kindern sowie des Besitzes extremer Pornografie schuldig.

Den Anklagen zufolge teilte Bainbridge am 9. Mai 2020 von einer Adresse in Warrington aus unanständige Videos von Kindern, die in die Kategorie A fallen – die schwerwiegendste Kategorie, die Vergewaltigung von Kindern zeigt.

Zwischen dem 8. Januar 2020 und dem 13. Mai 2020 lud er 151 unanständige Bilder von Kindern der Kategorie A, 87 der Kategorie B und 263 der Kategorie C herunter.

Und er besaß 52 Bilder, die “eine Person zeigten, die mit einem lebenden Tier, nämlich Hunden, Geschlechtsverkehr ausführte, die grob beleidigend, ekelhaft oder anderweitig obszön waren”.

Bainbridge, jetzt in der Doward Street, Widnes, erschien heute Nachmittag auf der Anklagebank, als sein Verteidiger eine Vertagung beantragte, damit er vom Bewährungsdienst vernommen werden konnte.

Kyra Badman, die verteidigte, sagte: „Wie Sie wissen, gab es bei der Vorinstanz einen Antrag auf Vorliegen eines Urteils, der von den Richtern, vielleicht verständlicherweise, abgelehnt wurde, weil Herr Bainbridge insbesondere dem sehr schweren Vergehen ausgesetzt ist, unanständige Dinge zu verbreiten Bilder.

“Der Ausgangspunkt meiner Interpretation der Richtlinien für diese Straftat ist einer von drei Jahren.

“Dennoch belebe ich den Antrag auf Vorstrafenbericht auf der Grundlage, dass Herr Bainbridge eine Vorstrafe aus dem Jahr 1985 hat und er daher effektiv eine Person von gutem Charakter ist.”

Sie fügte hinzu: “Alle weiteren Informationen werden dem Urteilsgericht zu gegebener Zeit helfen, unabhängig von der verhängten Strafe.”

Der Richter, Recorder Ian Unsworth, QC, stimmte Frau Badman zu und sagte: „Wie Sie zu Recht anerkennen, ist dies eine sehr ernste Angelegenheit. Die Zusammenfassung endet.

Share.

Leave A Reply