Indien meldet mehr als 73.000 neue Coronavirus-Fälle

0

CHANDIGARH, Indien

Indien registrierte am Samstag mehr als 73.000 neue Coronavirus-Fälle, wodurch die Zahl der Infektionen nach Angaben des Gesundheitsministeriums auf 6,9 Millionen angestiegen ist.

Einem vom Gesundheitsministerium veröffentlichten Update zufolge wurden in den vergangenen 24 Stunden 73.272 neue Fälle und 926 Todesfälle gemeldet. Die Gesamtinfektionen haben nun 6.979.423 erreicht und die Zahl der Todesfälle liegt bei 107.416.

Indien wird am Sonntag wahrscheinlich 7 Millionen Fälle überschreiten.

Die Zahlen zeigen einen leichten Rückgang der täglichen Zahlen im Vergleich zum letzten Monat, als die täglichen Infektionen tagelang um die 90.000 Fälle schwebten.

Experten gehen davon aus, dass Indien bei der Schwere der Pandemie bald die USA – das am schlimmsten betroffene Land – übertreffen könnte.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Nach Angaben der John-Hopkins-Universität, die Coronavirus-Zahlen zusammenstellt, liegt Indien bei den Krankheitsfällen weltweit an zweiter und bei den Todesfällen an dritter Stelle.

Share.

Leave A Reply