Int’l Community bedauert die Entscheidung der Trump-Regierung, die Finanzierung der WHO zu stoppen

0

Die internationale Gemeinschaft hat die Entscheidung des US-Präsidenten Donald Trump, die Finanzierung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auszusetzen, bedauert und die entscheidende Rolle der Organisation bei der Lenkung der weltweiten Bemühungen zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie unterstützt und hervorgehoben.

Trump kündigte am Dienstag an, dass seine Regierung die Finanzierung der WHO durch die Nation stoppt, die er der “schweren Misswirtschaft und Vertuschung der Verbreitung des Coronavirus” beschuldigte.Dies löste am Mittwoch weltweit eine breite Gegenreaktion und Kritik aus.

WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus sagte, die WHO bedauere die Entscheidung der USA.

“Die USA sind seit langem ein langjähriger und großzügiger Freund der WHO, und wir hoffen, dass dies auch weiterhin der Fall sein wird”, sagte er auf einer virtuellen Pressekonferenz in Genf.

Tedros rief alle Nationen auf, im gemeinsamen Kampf gegen die gemeinsame Pandemie vereint zu sein, denn “wenn wir gespalten sind, nutzt das Virus die Risse zwischen uns aus”.Der stellvertretende irische Premierminister und Minister für auswärtige Angelegenheiten und Handel Simon Coveney bezeichnete die Entscheidung der USA als “unvertretbar” und “schockierend”.

“”Dies ist eine unhaltbare Entscheidung inmitten einer globalen Pandemie.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

So viele gefährdete Bevölkerungsgruppen verlassen sich auf die WHO – und untergraben absichtlich die Finanzierung & das Vertrauen ist jetzt schockierend.

Jetzt ist die Zeit für globale Führung & Einheit, um Leben zu retten, nicht Spaltung und Schuldzuweisung!” hat er getwittert.Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Abbas Mousavi, verurteilte die Entscheidung der Trump-Administration mit den Worten: “Die Handlung der USA, den einzigen Koordinator der Weltgesundheitsangelegenheiten im Kampf gegen eine globale Katastrophe zu bestrafen, ist die größte Verantwortungslosigkeit und ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

“”Hauptziel der Entscheidung von Trump, die WHO zu defundieren, ist es, anderen die Schuld zu geben und die Ineffizienz der US-Regierung zu vertuschen,….

Share.

Leave A Reply