IOC verlängert Fernarbeit bis Juni

0

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat beschlossen, dass alle seine in Lausanne ansässigen Mitarbeiter bis Juni inmitten der COVID-19-Pandemie weiterhin von zu Hause aus arbeiten werden, sagte ein IOC-Sprecher gegenüber Xinhua.

“Die Fernarbeit wurde bis zum 8.

Juni verlängert, um dem formellen Rat der Behörden zu folgen, wo immer möglich und mit minimalem Risiko zu arbeiten”, sagte der IOC-Sprecher.Die IOC-Mitarbeiter begannen am 16.

März wegen des Coronavirus-Ausbruchs nach einer offiziellen Erklärung der Organisation mit der Fernarbeit.

In Bezug auf die IOC-Sitzung, die ursprünglich vor den Olympischen Spielen in Tokio im Jahr 2020 stattfinden sollte, antwortete der Sprecher: “Wir prüfen derzeit die Planung künftiger Treffen, einschließlich der Sitzung, und werden zu gegebener Zeit darüber informieren”..

Share.

Leave A Reply