Irakische Miliz dementiert US-Luftangriff in Anbar

0

BAGHDAD, Irak

Die irakischen Hashd al-Shaabi-Truppen (Volksmobilisierung) dementierten am Sonntag Berichte über einen US-Luftangriff auf ihre Stellungen in der westlichen Anbar-Provinz nahe der Grenze zu Syrien.

In einer Erklärung sagte Gruppenkommandant Qasem Mosleh, die Sicherheitslage in West-Anbar sei stabil.

Medienberichten zufolge hatte zuvor ein nicht identifiziertes Kampfflugzeug einen Luftangriff auf Stellungen der Anbar Allah al-Awfiya, einer Mitgliedsfraktion von Hashd al-Shabi, durchgeführt.

Die Berichte kamen inmitten der Spannungen zwischen den USA und dem Irak wegen der Raketenangriffe schiitischer Milizen auf ausländische diplomatische Vertretungen und US-amerikanische und ausländische Streitkräfte im Land.

Einige irakische Milizen sind in Syrien präsent und kämpfen zur Unterstützung des Baschar-al-Assad-Regimes, wie die irakische Hisbollah und die al-Nujaba-Gruppen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

*Ahmed Asmar hat zu diesem Bericht aus Ankara beigetragen

Share.

Leave A Reply