Israel hat sich auf eine weitere Annexion eingestellt: UN-Beamter.

0

Der UN-Sonderberichterstatter für die Lage in Palästina am Freitag brachte seine Besorgnis über die mangelnde Menschenrechtsverantwortung in Palästina zum Ausdruck und sagte, Israel sehe eine weitere territoriale Annexion.

Michael Lynks Bemerkungen kamen nach seinem einwöchigen Besuch in Amman von Jordanien an, wo er sich mit den palästinensischen und israelischen Menschenrechtsorganisationen traf, da ihm die Einreise nach Palästina von den israelischen Behörden verweigert wurde.

“Die Vereinten Nationen haben bei zahlreichen Gelegenheiten erklärt, dass die israelischen Siedlungen illegal sind, ihre Annexion Ost-Jerusalems rechtswidrig ist und ihre Verletzungen der Menschenrechte der Palästinenser gegen internationale Pakte und Verträge verstoßen”, sagte er und fügte hinzu, dass die Verweigerung der Einreise Israels gegen die Verpflichtungen Israels als UN-Mitglied verstieß.

Er fügte hinzu: “Jetzt ist es an der Zeit, dass die internationale Gemeinschaft Israel für sein Handeln zur vollen Verantwortung zieht und entscheidet, ob die Rolle Israels als Besatzungsmacht die leuchtend rote Linie in die Illegalität überschritten hat.

Jeden Freitag veranstalten Palästinenser im von Israel besetzten Westjordanland Demonstrationen, um gegen die jahrzehntelange Politik Israels zu protestieren, auf dem beschlagnahmten palästinensischen Land nur jüdische Siedlungen zu bauen.

Schätzungen zufolge leben derzeit 640.000 jüdische Siedler in 196 verschiedenen Siedlungen (gebaut mit Zustimmung der israelischen Regierung) und mehr als 200 Siedler-Außenposten (gebaut ohne ihre Zustimmung) im gesamten Westjordanland.

Das Völkerrecht betrachtet das Westjordanland, einschließlich Ost-Jerusalem, als “besetztes Gebiet” und betrachtet alle jüdischen Siedlungsbauaktivitäten dort als illegal.

Seitdem die Anti-Besatzungs-Proteste in Gaza vor mehr als einem Jahr begannen, wurden zahlreiche Demonstranten getötet – und Tausende mehr verletzt – durch israelische Truppen, die in der Nähe der Pufferzone eingesetzt wurden.

Share.

Leave A Reply