Jamie Carragher schlägt Piers Morgan nach Kommentar des CEO der Premier League in Liverpool

0

Jamie Carragher war nicht glücklich darüber, dass Piers Morgan die Idee unterstützte, dass Liverpools unvermeidlicher Premier League-Titel wegen des Coronavirus annulliert werden sollte.

Die Liverpool-Legende Jamie Carragher legte sich mit Piers Morgan an, nachdem er einen CEO der Premier League bei dessen Äußerungen zum Titel unterstützt hatte.

Die Titeljagd der Reds wurde in Zweifel gezogen, als das COVID-19 den Sportkalender zerriss.

Die Experten sind geteilter Meinung darüber, ob die Mannschaft, die mit 25 Punkten in Führung liegt, den Titel erhalten oder die Saison annulliert werden soll.

Eine Person, die für eine Absage der Saison plädiert, ist Karren Brady, CEO von West Ham.

Der Star von Apprentice sagte in The Sun: “Was ist, wenn die Liga nicht beendet werden kann?

“Da Spiele sowohl in der PL als auch in der EFL betroffen sind, ist es nur fair und vernünftig, die gesamte Saison für null und nichtig zu erklären.

Und dies brachte Unterstützung vom Good Morning Britain-Moderator und Arsenal-Fan Piers Morgan .

Er schrieb auf Twitter, sagte er: “Warum wird Karren Brady abgeschlachtet, weil er das gesagt hat?

“Es gibt keine Chance, dass diese Saison abgeschlossen wird, also ist das einzig Faire, was man unter solch völlig beispiellosen Umständen tun kann, sie abzusagen und im August wieder zu beginnen.

Doch Carragher, der den Roten zum Sieg in der Champions League verhalf, antwortete Morgan schnell in den sozialen Medien.

“Sehen Sie sich Klopps Kommentare im Vergleich zu denen von Karren Brady an”, schrieb er.

“Was [sic]fair ist, ist die Saison für die Mannschaften in jeder Liga zu beenden, wenn der [Fußball] wieder beginnen darf.

“Die [Fussball-]Behörden haben einen Weg gefunden, eine Weltmeisterschaft mitten in eine Saison zu legen, so dass sie die nächste Saison sicher in Ordnung bringen können.

Brady fuhr in ihrer Kolumne fort, um ihre Argumentation zu erklären.

“Wer weiß, wer untergegangen oder aufgestiegen wäre, wenn die Spiele nicht wirklich vollständig gespielt worden wären”, fügte die Hammers-Chefin hinzu.

“Ein schwerer Schlag für Liverpool, das möglicherweise seines ersten Titels nach 30 Jahren beraubt wird.

“Dies wird nächste Woche bei einer Dringlichkeitssitzung zwischen der PL und den Klubs besprochen werden.”

Sie kommt, nachdem die anderen Premier League-Vereine ihre Position dazu abgegeben haben, was mit dem Titel geschehen soll.

Share.

Leave A Reply