Jan Vertonghens Haus wurde während des Tottenham-Spiels von Macheten schwingenden Schlägern überfallen

0

Die Frau und die kleinen Kinder von Tottenham-Star Jan Vertonghen waren zu Hause, als ihr Anwesen von bewaffneten Dieben überfallen wurde, da der Belgier in Deutschland Champions-League-Dienst hatte.

Das Haus von Tottenham-Star Jan Vertonghen wurde Berichten zufolge während des jüngsten Champions-League-Gefechts gegen den RB Leipzig von bewaffneten Schlägern ins Visier genommen.

Dem Express zufolge wurden Vertonghens Frau Sophie De Vries und zwei kleine Kinder erschrocken zurückgelassen, als in ihr Haus eingebrochen wurde, während der belgische Verteidiger mit seinem Verein in Deutschland unterwegs war.

Die Polizei soll auf der Jagd nach vier Maennern sein, die den Angriff am vergangenen Dienstag gegen 20 Uhr inszenierten und von Vertonghens veraengstigter Familie Wertgegenstaende und Bargeld forderten.

Sie sollen mit Messern und Macheten auf die Familie losgegangen sein, als sie mit elektronischen Gegenständen flohen, wie die Polizei jetzt ermittelt.

Die Familie hat keine Verletzungen erlitten, und die Polizei ist immer noch auf der Jagd nach den Tätern.

Eine dem Premier League-Club nahestehende Quelle sagte dem Express, dass die Familie keine Verletzungen erlitten habe: “Sie waren maskiert und trugen Waffen, darunter Messer und Macheten, und verlangten, dass sie wissen, wo das Geld und die Wertsachen sind.

“Jans Frau war offensichtlich verängstigt und tat, was ihr gesagt wurde. Die Gruppe führte eine Durchsuchung durch und floh mit elektronischen Gegenständen.

“Zum Glück glaube ich nicht, dass jemand verletzt wurde. Die Familie war offensichtlich verängstigt, vor allem, da Jan mit der Spurs-Truppe unterwegs war.

“Die Polizei führte eine Untersuchung des Tatorts durch. Einige Beamte überprüften den Tatort von Tür zu Tür, um die Leute zu warnen und zu fragen, ob jemand etwas gesehen hatte, da Jans Familie nicht die einzigen Opfer waren und mindestens ein Nachbar ebenfalls ins Visier genommen worden war.

Das sagte ein Sprecher der Polizei: “Die Polizei wurde am 10. März um 19.49 Uhr zu einer Wohnadresse in NW3 gerufen, um einen Einbruch zu melden.

“Beamte waren anwesend. Es wurde berichtet, dass vier Männer, die Sturmhauben tragen und mit Messern bewaffnet waren, das Grundstück gewaltsam betreten und eine Reihe von Gegenständen gestohlen hatten, bevor sie es verließen.

“Niemand wurde verletzt. Die Verdächtigen hatten den Tatort verlassen, bevor die Beamten eintrafen. Es gab keine Verhaftungen, und die Ermittlungen gehen weiter.”

Die Sporen unterstützen Vertonghen und seine Familie nach dem Vorfall.

Der belgische Verteidiger, der keinen Vertrag mehr hat und im Sommer den Norden Londons verlassen sollte, saß zum Zeitpunkt des Vorfalls auf der Ersatzbank, als die Spurs in Deutschland aus der Champions League stürzten.

Crystal-Palace-Verteidiger Mamadou Sakho hatte im vergangenen Jahr sein Haus im Südwesten Londons ins Visier genommen, wobei ihm mehr als 500.000 Pfund wertvolles Geld abgenommen wurde, während bei Sadio Mane im Februar letzten Jahres bei einem Spiel für Liverpool in Anfield gegen Bayern München eingebrochen wurde.

Share.

Leave A Reply