Jeremy Corbyn brach beim Abendessen die “Sechs-Regeln”, um den “anarchistischen” Kumpel hinter der Occupy Wall Street zu ehren

0

JEREMY Corbyn brach die “Regel der Sechs” mit einem Abendessen, um den “anarchistischen” Kumpel hinter der Occupy Wall Street zu ehren.

Der Ex-Labour-Führer musste sich entschuldigen, nachdem er am vergangenen Wochenende bei einer Dinnerparty mit acht anderen Personen geschnappt worden war – ein klarer Verstoß gegen die neuen Richtlinien.

⚠️ In unserem Live-Blog zu Coronavirus finden Sie die neuesten Nachrichten und Updates

Herr Corbyn, 71, hatte das Abendessen, um sich an den verstorbenen Organisator der Occupy Wall Street, David Graeber, zu erinnern.

Der frühere Parteivorsitzende der Labour Party und seine Frau Laura Alvarez (51) schlossen sich seiner Witwe, der Künstlerin Nika Dubrovsky, an.

Herr Graeber starb plötzlich im September in Venedig.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Dem 59-Jährigen wurde weithin die Unterstützung bei der Organisation von Occupy und seinem Slogan „Wir sind die 99%“ zugeschrieben.

Herr Corbyn würdigte Herrn Graeber letzten Monat in einem Film.

Er sagte: “Er war ein sehr organisierter Anarchist. Was David sah, war Anarchismus als Ermächtigung der Menschen.

“David wurde ein sehr scharfsinniger Verteidiger und Unterstützer von uns, und dafür werde ich ihm für immer dankbar sein.

“Ich habe gestern Abend mit Nika, seiner Witwe, gesprochen, und sie haben über die Leistung als Dozent gesprochen. Anscheinend wollten noch nie dagewesene Studenten zu seinen Vorlesungen kommen.”

Es kommt, als ein Schattenkabinettsminister der Labour Party sagte, Herr Corbyn sollte eine Geldstrafe von 200 Pfund für Verstöße gegen die Regeln “zahlen”.

Aber Labours Minister für psychische Gesundheit, Dr. Rosena Allin-Khan, sagte, es sei das “Richtige” für Herrn Corbyn, zu husten und eine Geldstrafe für Verstöße gegen die Regeln zu zahlen.

Sie sagte gegenüber Times Radio: “Natürlich sollte er eine Geldstrafe zahlen. Jeder, der gegen das Gesetz verstößt, sollte eine Geldstrafe zahlen.

“Ich bin froh, dass er sich entschuldigt hat. Das war das Richtige.”

Dr. Allin-Khan, ein NHS A & E-Arzt, der in einem Londoner Krankenhaus arbeitet, sagte: “Es scheint, als wäre er auf einer Dinnerparty und mehr Leute kamen und als es sechs wurde, hätte er gehen sollen.

“Wir alle haben die Verantwortung, die Regeln einzuhalten.”

Sie behauptete auch, sie habe “verstanden”, dass Herr Corbyn eine Geldstrafe zahle.

Sie sagte gegenüber GMB: “Es ist richtig, dass Jeremy Corbyn zur Rechenschaft gezogen wird, dass es Menschen gibt, die große Opfer bringen.

“Jeremy Corbyn hat sich geirrt, er hat sich entschuldigt. Das war das Richtige und er zahlt eine Geldstrafe. Das ist mein Verständnis.”

Herr Corbyn, seine Frau und seine Mitgäste bei der Dinnerparty in London am vergangenen Samstag müssen jetzt mit Geldstrafen von insgesamt bis zu 1.800 GBP rechnen.

Der sozialistische Ex-Führer entschuldigte sich dafür, dass er gegen die Regeln verstoßen hatte, was dazu führte, dass sich viele Familien nicht zum Mittagessen treffen oder sogar beide Großeltern gleichzeitig sehen konnten.

Er sagte zu The Sun: “Ich habe kürzlich bei einem Freund zu Abend gegessen, wo die Anzahl der Gäste schließlich fünf überstieg.

“Ich verstehe, dass es ein Verstoß gegen die Sechs war, beim Abendessen zu bleiben. Ich entschuldige mich für meinen Fehler.”

Aber Downing Street hat nicht verlangt, dass er mit einer Geldstrafe belegt wird.

Ein Sprecher der Nr. 10 sagte heute: “In Bezug auf Einzelpersonen muss die Polizei bestimmen, welche Maßnahmen zu ergreifen sind.

“Dem PM ist klar, dass die Regeln für alle gelten und jeder sie befolgen sollte.”

Es kam, als Boris Johnsons Vater, Stanley, 80, ebenfalls gegen die Regeln von Covid verstieß – ohne Maske in einem Geschäft.

Er hat sich auch für den Fehler entschuldigt.

Der Sprecher des Premierministers fügte hinzu: “Sie haben gehört, wie sich der Vater des Premierministers für seinen Fehler entschuldigt hat.

“Er erkennt seinen Fehler und versteht voll und ganz, wie wichtig es ist, dass sich jeder an die Regeln für Gesichtsbedeckung und soziale Distanzierung hält.”

“Ich denke, der Premierminister ist klar, dass die Regeln für alle gelten und folgen sollten.”

Boris Johnson verdoppelte letzte Woche die Geldstrafen wegen Verstoßes gegen die Sechser-Regel, als die Regierung ihre Bemühungen verstärkte, gegen Menschen vorzugehen, die die Regeln ignorieren.

Es verbietet Versammlungen von mehr als sechs Personen im Innen- oder Außenbereich, sofern sie nicht bereits zusammenleben, mit potenziellen Geldstrafen von jeweils 200 GBP für Ersttäter.

Die Geldstrafen steigen auf £ 6.400 für Personen, die ständig gegen die Regeln verstoßen.

Auf die Frage, ob Herrn Corbyn eine Geldstrafe für seine Dinnerparty ausgehändigt werden sollte, sagte Umweltminister George Eustice gegenüber Sky News: “Die Polizei wird hier offensichtlich geeignete Maßnahmen ergreifen.

“Wir haben die Regel von sechs, und es gibt Geldstrafen, die verhängt werden können. Aber die Polizei wird dies in angemessener Weise anwenden.”

Er fügte hinzu: “Wir haben die Regel von sechs, und sie wird durchgesetzt und sollte durchgesetzt werden, ja.

“Das heißt aber nicht, dass es in jedem Fall eine Strafe geben sollte.

“Manchmal kann es eine Warnung sein, manchmal machen die Leute Fehler und entschuldigen sich dafür.”

Auf Nachfrage scherzte Herr Eustice, es sei “durchaus möglich”, dass Herr Corbyn nicht bis sechs zählen könne.

The Sun weiß, dass die Partei, die gegen die Regeln verstößt, in einem Haus abgehalten wurde, das einem von Corbyns langjährigen Freunden gehört.

Zu den Gästen gehörten linke Aktivisten, Filmemacher und Künstler.

Während des Abends verließ einer den Tisch und machte ein Foto von den restlichen acht.

Es löste eine mürrische Reaktion aus, als das karierte Hemd Corbyn trug, der zwei Sitze von seiner Frau entfernt saß.

Eine Quelle sagte: “Es ist klar, dass Jeremy sofort die Gefahr erkannte, in die ihn das Foto gebracht hatte.

„Sein Gesicht sagt alles. Er wusste, dass er nicht anwesend sein sollte und ausgerechnet die Regeln kennen sollte.

Share.

Leave A Reply