Jeremy Corbyn verwickelte sich in eine weitere Covid-Reihe, weil er an einer Gedenkfeier mit 100 Personen teilgenommen hatte

0

JEREMY Corbyn befindet sich in einer Reihe mit ANDEREN Covids, nachdem er bei einer Gedenkfeier mit einer Menge von 100 Menschen fotografiert wurde.

Der ehemalige Labour-Führer – der sich kürzlich entschuldigen musste, nachdem er bei einer Dinner-Party die “Sechsfachregel” gebrochen hatte – wurde beim “Karneval der Anarchisten” in Notting Hill, West-London, fotografiert.

Lesen Sie unseren Coronavirus-Live-Blog für die neuesten Nachrichten und Updates

Die Veranstaltung fand am vergangenen Wochenende zu Ehren des Gründers der Protestgruppe Occupy Wall Street, David Graeber, statt und wurde von Live-Musik begleitet.

Auf dem “Gedenk-Karneval” war auch die Lieblingsband von David Graeber, die Trojaner, zu hören, berichtet die Daily Mail.

Herr Corbyn, 71, wurde bei mehreren Gelegenheiten ohne Maske fotografiert, unter anderem beim Gespräch mit der Organisatorin Nika Dubrovsky, der Witwe von Herrn Graeber.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ein Sprecher des Karnevals sagte: “Die Organisatoren führten Risikobewertungen im Zusammenhang mit Covid durch, hatten Stewards, die diese durchsetzen sollten, und standen in Kontakt mit den Behörden.

Die Organisatoren führten Risikobewertungen im Zusammenhang mit Covid durch, hatten Stewards, um sie durchzusetzen, und standen in Kontakt mit den Behörden.

Nach den Covid-Regeln sollten nicht mehr als 30 Personen an Beerdigungen und Gedenkveranstaltungen teilnehmen.

Von Live-Musik wird abgeraten, da Gesang das Risiko der Verbreitung des Virus erhöht und die Menschen dazu ermutigt, aus nächster Nähe miteinander zu sprechen.

Ein Sprecher des Westway Trust, einer lokalen Wohltätigkeitsorganisation, die Portobello Green verwaltet, sagte der Daily Mail, sie habe die Erlaubnis erteilt, den “Gedenk-Karneval” stattfinden zu lassen.

Eine Quelle des Trust sagte, es werde erwartet, dass alle Veranstaltungen den Covid-Regeln entsprechen, einschließlich der Grenze von 30.

Dies geschah, nachdem Herr Corbyn letzten Monat bei einer Dinner-Party fotografiert worden war – mit einer kriecherischen Entschuldigung für den Bruch der “Sechsfachregel”.

Es wird vermutet, dass die regelverletzende Party in einem Haus stattfand, das einem langjährigen Freund von Corbyn gehörte, und zu den Gästen gehörten linke Aktivisten, Filmemacher und Künstler.

Im Laufe des Abends verließ einer den Tisch und machte ein Foto von den übrigen acht.

Corbyn erzählte es der Sun: “Ich habe kürzlich im Haus eines Freundes zu Abend gegessen, wo die Zahl der Gäste schließlich fünf überstieg.

“Ich verstehe, dass das Verbleiben beim Abendessen ein Verstoß gegen die Sechs-Punkte-Regel war. Ich entschuldige mich für meinen Fehler.”

Die strenge “Sechsfachregel”-Maßnahme wurde am 14. September eingeführt, um eine tödliche zweite Covid-Welle einzudämmen.

Sie verbietet Zusammenkünfte von mehr als sechs Personen in geschlossenen Räumen oder im Freien, es sei denn, sie leben bereits zusammen, mit möglichen Geldstrafen von jeweils 200 Pfund für Ersttäter.

The Sun Online hat sich an den Sprecher von Herrn Corbyn gewandt, um einen Kommentar zu dem jüngsten mutmaßlichen Verstoß abzugeben.

Share.

Leave A Reply