Jetzt live: Söder informiert über Kabinettssitzung zu Corona

0

Vier Tage nach der Bekanntgabe von Ausgangsbeschränkungen hat sich das bayerische Kabinett erneut mit Corona befasst. Im Mittelpunkt standen die Lage im Freistaat und Hilfen für die Wirtschaft. Ministerpräsident Söders Pressekonferenz jetzt live.

Der Kampf gegen die zunehmende Ausbreitung des Coronavirus bleibt das zentrale politische Thema im Freistaat. Einmal mehr stand die Pandemie am Vormittag im Mittelpunkt der Beratungen des bayerischen Kabinetts. Themen der Sitzung sollten laut Staatskanzlei der “aktuelle Sachstand zur Corona-Pandemie” und Hilfen für die Wirtschaft sein. Um das Risiko von Ansteckungen unter den Ministern und Staatssekretären zu minimieren, setzten sich diese nicht im Kabinettssaal zusammen, sondern tagten im deutlich größeren Kuppelsaal.

Coronavirus: Alles Wissenswerte finden Sie hier.

Über die Ergebnisse der Beratungen informieren ab 12.30 Uhr Ministerpräsident Söder, Finanzminister Albert Füracker (CSU), Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Innenminister Joachim Herrmann und Gesundheitsministerin Melanie Huml (beide CSU). BR24 zeigt die Pressekonferenz im Livestream.

In den sozialen Netzwerken rief Söder am Morgen ehemalige Pflegekräfte, medizinische Fachangestellte, medizinisch-technische Radiologieassistenten und medizinisch-technische-Laboratoriumsassistenten dazu auf, sich auf pflegepool-bayern.de als Helfer zu melden.

“Bayern hält zusammen! Im Kampf gegen Corona brauchen wir jeden Helfer”, betonte er. Freiwillige werden laut Söder bei Bedarf kontaktiert, Arbeitsverträge bleiben bestehen. “Vielen Dank für Ihren Einsatz!”, schrieb Söder auf Facebook und Twitter.

Die Staatsregierung hat das öffentliche Leben in Bayern in den vergangenen zwei Wochen nach und nach stark eingeschränkt. Vor zwei Wochen wurde zunächst ein Verbot von Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern beschlossen, drei Tage später folgte die Schließung von Schulen, Kindergärten und Krippen bis 19. April.

Am Montag vergangener Woche verkündete Söder den Katastrophenfall. Zugleich gab er ein generelles Veranstaltungsverbot, die Schließung von Freizeiteinrichtungen, Spielplätzen und vielen Geschäften bekannt. Am Freitag folgten dann Ausgangsbeschränkungen.

Zur Eindämmung des Virus und zur Abfederung der Folgen der Corona-Krise hat das Kabinett einen Zehn-Milliarden-Euro-Schutzschirm auf den Weg gebracht. Der Landtag beschloss das Hilfspaket bereits vergangene Woche nahezu einstimmig und setzte zugleich die Schuldenbremse für ein Jahr ausgesetzt.

!

Freiwillige Helfer gesucht

Öffentliches Leben stark eingeschränkt

Hilfen für die Wirtschaft

Jetzt live: Söder informiert über Kabinettssitzung zu Corona

Share.

Leave A Reply