Joe Anderson: Die Gesellschaft wird sich verändern und unsere Stadt muss vorangehen

0

Der Tod von George Floyd wird noch lange in Erinnerung bleiben, als Wendepunkt dafür, wie die Welt Fragen von Rasse und Gleichheit sieht.

Es ist tragisch, dass es eines sinnlosen Todes bedurfte, um uns hier und in den USA zu zwingen, einen Blick auf unsere Selbstverwaltung zu werfen. Aber wir müssen diese Gelegenheit nutzen und uns fragen: Können wir besser sein?

Ein entscheidender Teil davon ist, tiefer, über die Oberfläche hinaus, auf die Dinge zu schauen, die die meisten von uns für selbstverständlich halten, für andere jedoch tatsächlich als schmerzhafte Erinnerung an ihren Status oder ihre Benachteiligung fungieren.

Jeder von uns in Liverpool sollte dies als Affront gegen die Werte betrachten, die unsere Stadt vereinen – Leidenschaft, Gleichheit und Gerechtigkeit.

Als der Rat im Januar einen Antrag über Straßennamen und Gemälde im Rathaus debattierte und ihm zustimmte, lautete die Kernaussage, dass diese für viele Menschen ihre eigentliche Bedeutung verloren hatten.

Aber für andere erinnern sie daran, wie unsere Stadt durch den Handel mit Menschenleben reich wurde und wie sich dies immer noch auf ihren Status in der Gesellschaft auswirkt.

Das ECHO möchte Ihre Meinung dazu hören, wie Liverpool seine historischen Verbindungen zum Sklavenhandel angehen sollte. Klicken Sie hier, um an unserer kurzen Umfrage teilzunehmen

Die historische Verbindung unserer Stadt mit der abscheulichen Praxis der Sklaverei wird weiterhin ein Makel sein, es sei denn, wir stellen uns ihrer Bedeutung für unsere Zukunft.

Im Januar bat ich eine Reihe von Leuten aus der L8-Gemeinde, darunter Lokalhistoriker und National Museums Liverpool, uns dabei zu helfen, die Straßennamen und Artefakte (einschließlich Gemälden) im Rathaus, die Kontext und Erklärung erfordern, mit der Gemeinde zu identifizieren. Offensichtlich hat Covid-19 diese Arbeit verzögert, aber wir werden dies in Kürze wieder aufnehmen.

Es ist wichtig, dass wir über diese Themen eine vernünftige und informierte Diskussion führen.

Wir müssen die Vergangenheit aus einer historischen Perspektive beurteilen, unter Berücksichtigung der heutigen höheren ethischen Standards und vor allem, wie jeder, aus jeder Gemeinde in der Stadt, dazu steht.

Kurz gesagt, wir werden aus unserer Vergangenheit lernen und wir bringen. Zusammenfassung endet.

Share.

Leave A Reply