Jordan Henderson verpasste Chancen, als Liverpool aus der Champions League stürzte

0

Liverpool wurde in der Verlängerung von Atletico Madrid aus der Champions League geworfen, nachdem es in Anfield zwei Tore in Führung liegend aufgegeben hatte.

Liverpool stürzte aus der Champions League, nachdem der ungeschickte Torhüter Adrian Atletico Madrid den Einzug ins Viertelfinale ermöglicht hatte.

Die Herrschaft des Europameisters wurde beendet, nachdem Adrians klägliches Abwehrmanöver in der Verlängerung dem eingewechselten Marcos Llorente in der 94.

Llorente fügte 11 Minuten später eine zweite Minute hinzu, bevor Alvaro Morata ein drittes Mal die Mannschaft von Diego Simeone mit 4:2 in der Gesamtwertung durchsetzte.

sagte Kop-Kapitän Jordan Henderson: “Wir sind wirklich enttäuscht.

“Ich fand die Leistung insgesamt sehr gut.

“Wir sind bitter enttäuscht über die Gegentore, die wir kassiert haben.

“Man muss immer voll konzentriert sein, und jeder Mangel an Konzentration kann einen teuer zu stehen kommen.

“Das Zugeständnis an die Ziele, die wir gemacht haben, passt nicht zu uns.

“Wir müssen unsere Chancen nutzen. Oblak hat einige großartige Einsparungen vorgenommen.

“Wir müssen gut reagieren und die Saison gut abschließen.

“Der Fokus muss sich sehr schnell auf das Merseyside-Derby richten.”

Die Reds hatten dank des Abwärtskopfes von Georginio Wijnadum nach einer Flanke von Alex Oxlade-Chamberlain zur Halbzeit 1:1 in der Gesamtwertung erreicht.

Der Titelverteidiger belagerte das Tor von Atletico nach der Pause, konnte aber keinen Sieger finden und das Duell ging in die Verlängerung.

Roberto Firmino schaffte in der Nacht das 2:0 für die Heimmannschaft, bevor Llorente im Doppelpack zuschlug, bevor Morata als dritter Torschütze Anfield fassungslos verließ, als die Reds unter Jurgen Klopp zu ihrer ersten Zwei-Niederlage in Europa scheiterten.

Das sagte Atletico-Verteidiger Kieran Trippier: “Dies ist eine Mannschaft, die nie aufgibt, und wir wussten, dass wir klinisch sein mussten, was wir auch waren.

“Wir wollen nicht zu weit nach vorne schauen, aber wir wollen im Wettkampf einfach weiter vorankommen.”

Share.

Leave A Reply