Jürgen Dupper gewinnt OB-Wahl in Passau – Top Meldungen

0

Jürgen Dupper (SPD) bleibt Oberbürgermeister in Passau. Dupper setzte sich im Rennen um das Amt des Oberbürgermeisters gegen sieben weitere Kandidaten durch – ein niederbayerischer Rekord.

Passaus amtierender Oberbürgermeister Jürgen Dupper (SPD), hat die absolute Mehrheit der Stimmen gewonnen und bleibt im Amt – und das, obwohl zum ersten Mal in der Geschichte der niederbayerischen Stadt acht OB-Kandidaten angetreten waren.

Dupper hatte sich bei der Wahl zum Oberbürgermeister mit 54,62 Prozent der ausgezählten Stimmen gegen sieben weitere Kandidaten durchgesetzt – und das mit deutlichem Abstand zu seinen Verfolgern.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Mit 20,24 Prozent kam Georg Steiner von der CSU auf den zweiten Platz. Drittplatzierter wurde Urban Mangold von der ÖDP.

Kurz vor Ende der Auszählung ist CSU-Herausforderer Georg Steiner ins Rathaus gekommen. Steiner sagte, er erkenne den Sieg Duppers an, ihm bleibe nur die Gratulation. Als Grund für seine Niederlage nennt Steiner die Uneinigkeit in der CSU und die Vielzahl der Kandidaten.

Jürgen Dupper ist seit 2008 Oberbürgermeister der Stadt Passau. Mit seiner gewonnenen Wahl zum Oberbürgermeister tritt er seine dritte Amtszeit an.

Die Wahlbeteiligung in Passau lag bei der diesjährigen Oberbürgermeisterwahl bei 49,51 Prozent.

Mit deutlichem Abstand gewählt

CSU-Kandidat auf Platz zwei

CSU-Herausforderer Steiner gratuliert

Jürgen Dupper gewinnt OB-Wahl in Passau

Share.

Leave A Reply