Kapitän Neuer verlängert bis 2023 beim FC Bayern – Top News

0

Zudem sei ihm wichtig gewesen, dass auch Torwart-Trainer Toni Tapalovic beim deutschen Rekordmeister bleibt.

“Da dies nun geklärt ist, sehe ich mit großem Optimismus in die Zukunft.

Ich fühle mich in Bayern sehr wohl und heimisch.

Der FC Bayern ist und bleibt eine der europäischen Top-Adressen des Fußballs”, so Neuer, der auch Kapitän des aktuellen Bundesliga-Tabellenführers ist.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Prompt waren die nächsten Spekulationen aufgekommen, dass die Vertragsverhandlungen zwischen Klub und Torwart deshalb ins Stocken geraten sind.

Sogar eine Ende der Zusammenarbeit zwischen dem FC Bayern und Manuel Neuer schien möglich.

Der FC Bayern München hat mit der ablösefreien Verpflichtung des Schalkers Alexander Nübel bereits einen potentiellen Neuer-Nachfolger im Blick.

Trainer Hansi Flick hatte aber zuletzt deutlich unterstrichen, dass Neuer weiterhin die klare Nummer eins ist und Nübel sich hinter Neuer – und möglicherweise auch dem aktuellen zweiten Torhüter Sven Ulreich – einreihen muss.

Neuer selbst erklärt, warum sich die eigentlich früher erwartete Entscheidung in den vergangenen Wochen etwas verzögert hat.

“In den Wochen des Shutdowns als Folge der Corona-Pandemie wollte ich keine Entscheidung treffen, weil niemand wusste, ob, wann und wie es mit dem Bundesliga-Fußball überhaupt weitergeht”, sagt Neuer.

In den vergangenen Wochen war in den Medien über Differenzen zwischen dem FC Bayern und Neuer spekuliert worden.

So soll Neuer angeblich einen Fünfjahresvertrag mit einem Jahresgehalt von rund 20 Millionen Euro gefordert haben.

Neuer dementierte diese vermeintlichen Leaks, zeigte sich aber irritiert, dass Verhandlungsdetails “offenbar gezielt nach außen getragen werden.

Verständnis für die intensiven Überlegungen Neuers kamen vom ehemaligen Bayerntorwart Oliver Kahn.

“Ich kann mich sehr gut in die Situation, in der sich Manuel befindet, hineinversetzen.

Wir haben verstanden, in welche Richtung Manuel in dieser Phase seiner Karriere denkt und was für ihn wichtig ist.

Mit seiner Vertragsverlängerung hat er ein starkes Signal gesetzt.

Fußball-Nationaltorwart Manuel Neuer bleibt bei Rekordmeister FC Bayern München.

Der 34-jährige Kapitän verlängerte seinen 2021 auslaufenden Vertrag bis zum 30.

Juni 2023.

“Der FC Bayern ist sehr glücklich und zufrieden, dass Manuel seinen Vertrag bis zum 30.

Juni 2023 verlängert hat”, wird FC-Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge in einer Pressemitteilung des Klubs zitiert: “Manuel ist der beste Torhüter der Welt und unser Kapitän.

Vermeintliche Vertragsdetails in der Öffentlichkeit

Oliver Kahn: “Ein starkes Signal”

Fußball-Nationaltorwart Manuel Neuer bleibt bei Rekordmeister FC Bayern München.

Der 34-jährige Kapitän verlängerte seinen 2021 auslaufenden Vertrag bis zum 30.

Juni 2023.

Kapitän Neuer verlängert bis 2023 beim FC Bayern

Share.

Leave A Reply