Kate Garraway wird von Susanna Reid getröstet, als sie GMB erzählt, dass es in Dereks Covid-Kampf „Höhen und Tiefen“ gibt

0

KATE Garraway wurde von Susanna Reid getröstet, als sie Good Morning Britain sagte, dass Derek Draper stabil ist, aber es gibt “Höhen” und “besorgniserregende Tiefen” in seiner Covid-Schlacht.

Der britische Star von Good Morning gab den Zuschauern ein Update über den Zustand ihres Mannes, als sie sagte, ihre Kinder Darcy und Billy hätten ihren Vater seit Monaten nicht mehr gesehen.

In unserem Coronavirus-Live-Blog finden Sie die neuesten Nachrichten und Updates

Show-Moderatorin Susanna fragte Kate, wie es ihr gehe, und Kate antwortete: “Mir geht es gut, danke.

“Das Problem ist, ich habe das Gefühl, dass ich jeden zu Tode langweile, weil es am Ende gleich ist, er ist stabil, aber tatsächlich gibt es dazwischen große Höhen und Tiefen. Keine großen Höhen – kleine Verbesserungen und besorgniserregende Tiefen.

“Die letzten Tage waren ziemlich stabil, also halten wir alles gekreuzt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Darcy konnte Derek nicht sehen, seine Mutter und sein Vater konnten ihn nicht sehen. Sie befinden sich in Tier 2 in Lancashire und könnten daher gesperrt werden und ihn möglicherweise monatelang nicht sehen.”

Über Leute, die sich gegen Sperren versammelten, sagte Kate: “Ich bin mir bewusst, dass ich an einem sehr seltsamen Ort war und was (die Kinder) damit anfangen könnten, ist ein bisschen Spaß in ihrer Halbzeit etwas außerhalb des Hauses.

“Es wäre schön, woanders hinzugehen, also verstehe ich, warum die Leute das fühlen würden und wenn Sie nicht jemanden haben, der so schwer krank ist wie Derek …

“Aber wenn ich Derek sehe, denke ich nur, dass niemand im Land das für jemanden wollen würde, den er liebt oder für sich selbst.”

Susanna wandte sich an Kate und wirkte emotional, als sie ihr versicherte, dass das Hören von Derek andere inspiriert hat.

Sie sagte: “Es ist niemandem langweilig. Ich weiß, dass Sie sich darum kümmern.

“Aber du bist unglaublich, weil du immer ein Lächeln im Gesicht hast, du bist eine inspirierende Person.”

The Sun hat kürzlich bekannt gegeben, dass Derek nach sechs Monaten Krankenhausaufenthalt der am längsten kämpfende Covid-19-Patient des Landes ist.

Er wurde am 28. März ins Krankenhaus eingeliefert und hat mehr als 180 Tage auf der Intensivstation verbracht.

# GMB Gedanken sind bei @kategarraway

Also tapfer gesprochen @kategarraway #GMB

Kate Garaway bei GMB ist eine Inspiration für uns. Es ist NICHT langweilig, über ihren Ehemann Derek zu sprechen, der an einer langfristigen Begierde leidet. Reden Sie weiter mit Kate #GMB

Da Derek Ende März an Symptomen erkrankte, wurde er positiv getestet und auf die Intensivstation gebracht, wo er beatmet wurde.

Er verbrachte mehrere Wochen auf der Intensivstation, bevor er im Juli aus einem induzierten Koma geweckt wurde.

Seitdem befindet er sich in einem Zustand des „minimalen Bewusstseins“ – und muss noch sein erstes Wort aussprechen.

Derek hatte seitdem mindestens zwei Gesundheitsängste, darunter zwei starke Blutdruckabfälle und eine Schwellung seiner Beine, von der Mediziner befürchteten, dass sie ein Gerinnsel sei.

Seit Beginn seiner Tortur hat er auch acht Steine ​​verloren.

Share.

Leave A Reply