Kellyanne Conway, Nikki Haley Konflikt über Trump’s Elijah Cummings Baltimore House Break-In Tweet

0

Die Beraterin der Präsidentin Kellyanne Conway und die ehemalige US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen Nikki Haley stießen am Freitagnachmittag auf die Bemerkung von Präsident Donald Trump über einen Einbruch im Haus des Kongressabgeordneten Elijah Cummings.

“Wirklich schlechte Nachrichten! Das Haus Baltimore von Elijah Cummings wurde ausgeraubt. Zu schade!” Trump hat am Freitagmorgen getwittert. Der Tweet des Präsidenten kam Tage nachdem er Cummings einen “Bully” genannt hatte und sagte, dass Baltimore ein “Ratte und Nagetier befallenes Chaos” sei.

Einige Stunden später antwortete Haley, die ihre Position als Botschafterin von Trump im Oktober 2018 verließ,: “Das ist so unnötig”, zusammen mit einem rollenden Augen-Emoji.

Conway am frühen Nachmittag Zitat tweeted Haley und bemerkte: “Das ist so unnötig Trump-PENCE202020.”

Der Journalist Yashar Ali bemerkte, dass Conways Beitrag “die erste Reaktion auf Haleys Tweet aus dem Weißen Haus” sei.

3. Erste Reaktion auf Haleyâs Tweet aus dem Weißen Haus pic.twitter.com/pbxhaRPqzg

– Yashar Ali ð (@yashar) 2. August 2019

Das Weiße Haus reagierte nicht sofort auf eine Aufforderung zur Stellungnahme von Newsweek am Freitagnachmittag.

Haley, ein ehemaliger South Carolina Gouverneur, der Trump für die ersten zwei Jahre der Regierung diente, wurde vom Präsidenten als “eine fantastische Person” gelobt, als sie ankündigte, dass sie als Botschafterin zurücktreten würde.

Conway’s in ihrer Antwort auf Haley erwähnte Vizepräsident Mike Pence’s Namen in allen Großbuchstaben und schien seine Bedeutung im Ticket 2020 inmitten von Gerüchten über die Zukunft des Vizepräsidenten mit der Verwaltung zu signalisieren.

Cummings am Freitag bestätigte Berichte, dass eine Person versucht hatte, sein Haus zu betreten, und dass er von seinem Haussicherheitssystem benachrichtigt wurde und die Person durch Schreien vertrieb.

Haley kommentierte am Dienstag Trumps Kritik an Baltimore, rügte ihn aber nicht.

“Anstelle von all dem hin und her darüber, wer jeder für rassistisch hält und wessen nicht, bot der Präsident gerade an, dem Volk von Baltimore zu helfen”, tweete Haley. “Sie sollten ihn aufgreifen. Lasst uns die gleiche Energie dort einsetzen, wo es einen Unterschied macht.”

Freitag auf Fuchs-Nachrichten, hat der Sprecher des Weißen Hauses, Hogan Gidley, Leute abgewiesen, die Trump kritisierten, für das, was er über Cummings und Baltimore gesagt hat.

“So lange haben die Menschen in Baltimore und in der Region gesagt: “Ich wünschte, jemand würde die Aufmerksamkeit auf die Armut, auf das Verbrechen, den Befall von Nagetieren in dieser Stadt lenken”, sagte Gidley. “Und schließlich tut es dieser Präsident, und sie sagen: “Nein, das ist nicht richtig.””

Aber Kellyanne Conways Mann George Conway, ein konservativer Anwalt, der Trump täglich kritisiert, war anderer Meinung als seine Frau.

“Komm schon, Nikki, das Wasser ist warm”, tweete George Conway vor der Antwort seiner Frau auf Haley. “Sei auf der richtigen Seite der Geschichte. Sei auf der rechten Seite.”

<![endif]–>

Share.

Leave A Reply