Kobe und Baumann unter den jüngsten Eintritten in die Basketball-Ruhmeshalle 2020

0

Der 视频播放位置Five-zeitliche NBA-Champion Kobe Bryant und der ehemalige Generalsekretär des Internationalen Basketballverbandes (FIBA), Patrick Baumann, sollen beide posthum in die Naismith Basketball Memorial Hall of Fame aufgenommen werden.

Bryant und Baumann führten eine neunköpfige Gruppe an, die am Samstag angekündigt wurde, die diesjährige Klasse in die Hall of Fame aufzunehmen.

Bryant, 41, der im Januar bei einem Hubschrauberabsturz in Kalifornien ums Leben kam, spielte 20 Jahre lang bei den Los Angeles Lakers und gewann fünf NBA-Titel.Er gilt als einer der besten Basketballspieler aller Zeiten und gehörte dem US-Team an, das 2008 in Peking und 2012 in London olympisches Gold gewann.51 Jahre alt, ehemaliges Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees, starb nach einem Herzinfarkt während der Teilnahme an den Olympischen Jugendspielen 2018 in Buenos Aires.Zu Bryant und Baumann in der Hall of Fame gehören der dreimalige NBA-Finalspieler MVP Tim Duncan, der 15-fache NBA-All-Star Kevin Garnett, der zweimalige NBA-Champion-Coach Rudy Tomjanovich, die viermalige Olympia-Medaillengewinnerin Tamika Catchings, der dreimalige NCAA-Nationalmannschaftstrainer Kim Mulkey, die College-Basketball-Trainerin Barbara Stevens und Eddie Sutton, der ehemalige Trainer der Herren von Oklahoma State..

Share.

Leave A Reply