Kokain im Wert von 21.000 € beschlagnahmt, nachdem ein Mann aus einem von der Gardaí in Galway angehaltenen Auto flieht

0

Der Mann wurde dabei gesehen, wie er ein weißes Paket in eine Lücke in einer Wand legte.

ZWEI MÄNNER WURDEN in Galway verhaftet, nachdem gestern Abend von der Gardaí Kokain im Wert von 21.000 Euro beschlagnahmt worden war.

Gestern gegen 19.00 Uhr hielten Mitglieder der Roads Policing Unit im Rahmen einer routinemäßigen Verkehrskontrolle ein Auto am Bushy Park in der Stadt Galway an.Im Auto befanden sich zwei Männer, und der Beifahrer, ein Mann Anfang 20, stieg aus dem Fahrzeug aus und floh zu Fuß.

Er wurde gesehen, wie er ein weißes Paket in eine Lücke in einer Wand legte.

Das Paket wurde sichergestellt und enthält vermutlich Kokain im Wert von etwa 21.000 Euro, dessen Analyse noch aussteht.

Drogentest Der Fahrer des Autos, ein Mann Ende 30, wurde einem Drogentest am Straßenrand unterzogen, der das Vorhandensein von Opiaten und Cannabis anzeigte.

Eine weitere Probe wurde zur Analyse eingesandt.Beide Männer wurden verhaftet und gemäß Abschnitt zwei des Criminal Justice (Drug Trafficking) Act 1996 im North Western Regional Headquarters in Murrough, Co Galway, festgehalten.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der Mann in den 20er Jahren wurde inzwischen ohne Anklage freigelassen, und es wird eine Akte für den Direktor der Staatsanwaltschaft vorbereitet.

Der Mann in den 30er Jahren bleibt in Haft.

Mitglieder der Drogeneinheit von Galway führten eine Folgeuntersuchung durch, die sich aus dem Vorfall ergab, aber es wurde nichts entdeckt.

Datei-Foto.

Share.

Leave A Reply