Krankschreibung per Telefon: Corona-Sonderregelung endet – Top News

0

Patientenvertreter hatten beantragt, die Sonderregelung bis zum 30.

Juni fortzusetzen.

Bei leichten Erkrankungen der oberen Atemwege war es Ärzten in der Corona-Krise erlaubt, ihren Patienten auch telefonisch eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung auszustellen.

Sie wurden in der Corona-Krise eingeführt, um Patienten und Personal in Arztpraxen vor einer Ansteckung zu schützen: Krankschreibungen per Telefon.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Nun endet die Sonderregelung.

Ein Antrag auf Verlängerung wurde abgelehnt.

Arbeitnehmer können sich nicht mehr nach telefonischer Rücksprache mit dem Arzt krankschreiben lassen.

Ab diesem Montag ist wieder ein Praxisbesuch dafür nötig, wie der Gemeinsame Bundesausschuss von Ärzten, Kliniken und Krankenkassen beschlossen hatte.

 !

Dies hatte der gemeinsame Bundesausschuss jedoch abgelehnt.

“Nicht nachvollziehbar”, meint dazu Petra Fuhrmann, Gesundheitsexpertin vom Verbraucherzentrale Bundesverband.

Keine Ausnahmereglung für chronisch Kranke und Hochrisikopatienten

Unverständnis zu Ende der telefonischen Krankmeldung

Zehn Prozent würden wohl wieder “krank” in die Arbeit gehen

Zumindest für schwer chronisch kranke Patienten sollte diese Sonderregelung über den 31.

Mai hinaus möglich sein, sofern sie in der jeweiligen Arztpraxis bekannt sind, hatten die Patientenvertreter gefordert.

Hochrisikopatienten hätten so vor kurzfristigen Fahrten und langen Wartezeiten in vollen Arztpraxen geschützt werden sollen.

Sie wurden in der Corona-Krise eingeführt, um Patienten und Personal in Arztpraxen vor einer Ansteckung zu schützen: Krankschreibungen per Telefon.

Nun endet die Sonderregelung.

Ein Antrag auf Verlängerung wurde abgelehnt.

Es sei einseitig zugunsten der Arbeitgeber entschieden worden, so die weitere Kritik.

Dabei sei der Nutzen für die Wirtschaft ungewiss.

Denn einer Forsa-Umfrage zufolge wären ohne die Möglichkeit der telefonischen Krankschreibung rund zehn Prozent der Patienten lieber krank zur Arbeit gegangen.

Nun bestehe wieder ein erhöhtes Risiko, dass Arbeitnehmer krank zur Arbeit gingen und möglicherweise so das Coronavirus verbreiteten, heißt es von Experten.

Krankschreibung per Telefon: Corona-Sonderregelung endet

Share.

Leave A Reply