Krisengespräch zu Lufthansa-Rettung geplant – Top News

0

Wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr, wollen sich Kanzlerin Angela Merkel, Finanzminister Olaf Scholz, Wirtschaftsminister Peter Altmaier, Verkehrsminister Andreas Scheuer und Lufthansa-Chef Carsten Spohr zu Gesprächen zusammenschalten.

Die Lufthansa schafft es nach eigenen Angaben nicht aus eigener Kraft durch die Corona-Krise.

Darüber soll offenbar Anfang kommender Woche über Hilfe vom Staat verhandelt werden, auf höchster Ebene.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Wegen möglicher Staatshilfen für die Lufthansa soll es Medienberichten zufolge in der kommenden Woche ein Krisengespräch zwischen der Konzernführung und den Spitzen der Bundesregierung geben.

!

Vor zwei Tagen hatte der Lufthansa-Konzern einen Verlust von rund 1,2 Milliarden Euro im ersten Quartal vermeldet.

Wegen der Coronakrise und der damit ausbleibenden Passagiere verlieren das Unternehmen rund eine Million Euro pro Stunde.

Ohne staatliche Hilfe würde dem Konzern das Geld ausgehen.

Berichte: Milliarden-Hilfspaket im Gespräch

Spohr rechnet mit 100 Flugzeugen weniger im Jahr 2023

Auf Anfrage wollte das Unternehmen einen solchen Termin nicht bestätigen.

Ein Sprecher sagte lediglich, man befinde sich im stetigen Austausch mit der Politik, um die Zahlungsfähigkeit des Unternehmens zu sichern.

Laut den Medienberichten soll es um ein Hilfspaket in Höhe von bis zu zehn Milliarden Euro gehen.

Die Lufthansa schafft es nach eigenen Angaben nicht aus eigener Kraft durch die Corona-Krise.

Darüber soll offenbar Anfang kommender Woche über Hilfe vom Staat verhandelt werden, auf höchster Ebene.

Lufthansa-Chef Spohr geht davon aus, dass sich erst im Jahr 2023 die Lage in der Luftfahrt wieder normalisieren wird.

Er rechnet damit, dass die Lufthansa dann rund 100 Flugzeuge weniger betreiben wird.

Gestern sagte er deswegen in einer Videobotschaft an die Mitarbeiter, dass der Konzern dann rechnerisch rund 10.

000 Beschäftige zu viel habe.

Krisengespräch zu Lufthansa-Rettung geplant

Share.

Leave A Reply