Lehrergewerkschaft befürwortet die Abschaltung des “Sicherungsautomaten” und fordert Verlängerung der zweiwöchigen halben Amtszeit

0

DIE größte Lehrergewerkschaft Großbritanniens hat sich für einen “Circuit Breaker”-Coronavirus-Sperrmechanismus ausgesprochen und eine Verlängerung der zweiwöchigen halben Amtszeit gefordert.

Die Intervention der National Education Union (NEU) erfolgt inmitten des wachsenden Drucks, den Boris Johnson von der Labour-Partei, dem NHS und den wissenschaftlichen Beratern der Regierung auf die Wiedereinführung nationaler Maßnahmen ausübt.

Lesen Sie unseren Coronavirus-Live-Blog für die neuesten Nachrichten und Updates

Die NEU hält die Sofortmaßnahme für notwendig, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen – und fordert, dass Schulen und Colleges in ganz England für die Oktober-Halbzeit für zwei Wochen statt für eine Woche geschlossen werden.

Dies erfolgt, nachdem neue Daten des Office for National Statistics gezeigt haben, dass es zwischen dem 2. und 8. Oktober im Durchschnitt schätzungsweise 27.900 neue Fälle von Covid-19 pro Tag gab.

Kevin Courtney, der gemeinsame Generalsekretär der NEU, sagte: “Schulleiter, Lehrer und Schulpersonal verstehen die erzieherischen Auswirkungen, aber wir verstehen auch, dass bei exponentiellen Epidemien frühzeitiges Handeln unerlässlich ist.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Wenn wir jetzt handeln, können wir später weitere Störungen vermeiden.

“Jetzt zu handeln, kann später weitere Störungen vermeiden.

Am Freitag zeigten Zahlen der ONS, dass die höchsten Infektionsraten in England nach wie vor bei jungen Erwachsenen und Schülern der Sekundarschulebene zu verzeichnen sind.

sagte Herr Courtney: “Dies sollte weder den Premierminister noch das Bildungsministerium überraschen.

“Wissenschaftler haben ihnen immer wieder gesagt, dass Sekundarschüler das Virus genauso häufig übertragen wie Erwachsene, und wir haben sie davor gewarnt, dass wir, da wir zu den größten Klassen in Europa gehören, überfüllte Klassenzimmer und Korridore haben, ohne dass es zu einer effektiven sozialen Distanzierung kommt.

“Unsere Klassenräume sind oft schlecht belüftet, was zu Luftübertragungen führt, und in vielen Gegenden haben wir auch überfüllte Schultransportmittel, in denen sich die Kinder in Jahrgangsgruppenblasen mischen.

“Diese Kinder leben in Familien und sind Teil von Gemeinschaften, so dass sie, auch wenn sie selbst nur wenige oder gar keine Symptome haben, dennoch Teil der Übertragung des Virus auf andere sind, auch auf Lehrer und anderes Schulpersonal.

Er fügte hinzu: “Ein solcher Schutzschalter könnte es der Regierung ermöglichen, die Kontrolle über das Test-, Verfolgungs- und Rückverfolgungssystem zu erlangen und die Zahl der Fälle zu senken, damit das System besser funktionieren kann.

Die Forderung der NEU, dass Kinder im Oktober länger zu Hause bleiben sollen, stellt sie in Konflikt mit Ministern, die sich dafür einsetzen, dass Kinder im Klassenzimmer bleiben – selbst in sehr gefährdeten Gebieten.

Ein solcher Leistungsschalter könnte es der Regierung ermöglichen, die Kontrolle über das Test-, Verfolgungs- und Rückverfolgungssystem zu erlangen und die Zahl der Fälle zu verringern, damit das System besser funktionieren kann.

Boris Johnson hat immer wieder gelobt, Schulen und Colleges offen zu halten, und darauf bestanden, dass sie nur als “sehr, sehr letztes Mittel” wieder geschlossen werden sollten – selbst dann, wenn das Land in die Voll- oder Leitungsschutzschaltersperre gerät.

Im August sagte der Premierminister: “Wir sind der Meinung, dass die Bildung die Priorität für das Land ist, und das ist einfach soziale Gerechtigkeit”.

Die Intervention der NEU erfolgt inmitten der Spannungen zwischen der Regierung und ihren wissenschaftlichen Beratern wegen der Covid-Beschränkungen.

Am Montag zeigten die Protokolle der Sage-Gruppe, dass sie vor drei Wochen eine Abschaltung der Stromkreise gefordert hatten.

Die zeitweilige Unterbrechung wurde auch von Labour-Chef Keir Starmer und dem Bürgermeister von Greater Manchester, Andy Burnham, unterstützt.

Burnham lehnte in dieser Woche eine Sperre der Stufe 3 im Großraum Manchester ab – ein Schritt, von dem Boris Johnson sagte, er könne den Tod weiterer Briten verursachen.

Der Premierminister warnte England davor, dass es in die “schlechten alten Zeiten” einer nationalen Abriegelung zurückfallen könnte, wenn lokale Führer sein System regionaler Beschränkungen blockieren würden.

Am Dienstag zeigte die Regierungsstatistik, dass in der vergangenen Woche mehr als jede fünfte staatliche Sekundarschule nicht vollständig geöffnet war.

Der Anteil der staatlichen Schulen, die in der vergangenen Woche teilweise geschlossen wurden, nahm zu – und die meisten waren aus Covid-bezogenen Gründen nicht vollständig geöffnet.

Boris Johnson beschimpfte Andy Burnham, weil er weiteren Einschränkungen nicht zugestimmt hatte.

Share.

Leave A Reply