Live ab 11.55: Söder und Scholz informieren über Corona-Hilfe – Top Meldungen

0

Nach der Ankündigung von Ministerpräsident Söder, die Ausgangsbeschränkung zu verlängern, berät heute das bayerische Kabinett über die Corona-Lage. Mit dabei ist Bundesfinanzminister Scholz. Die Pressekonferenz hier live.

Einmal mehr steht heute die Corona-Krise im Mittelpunkt der Beratungen des bayerischen Kabinetts. Nachdem Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Montag bereits angekündigt hatte, die Ausgangsbeschränkungen sowie die Beschränkungen für Gastronomie und Einzelhandel über den 3. April hinaus bis zum Ende der Osterferien am 19. April zu verlängern, wird sich nun auch der Ministerrat damit befassen.

Zusammen mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), der als Gast an der Sitzung in der Staatskanzlei teilnimmt, will das bayerische Kabinett zudem über Finanzhilfen zur Bewältigung der Krise sprechen. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) hatte schon am Montag angekündigt, dass Bayern die Soforthilfen für kleine Unternehmen erhöhen werde.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Bisher konnten Firmen – je nach Mitarbeiter-Zahl – bis zu 30.000 Euro beantragen, nun sollen es bis zu 50.000 Euro sein. Bayern und der Bund wollen dabei ihre Hilfsmaßnahmen eng verzahnen.

Nach der Kabinettssitzung informieren Söder und Scholz über die Ergebnisse der Beratungen. BR24 zeigt die Pressekonferenz im Livestream, die Übertragung beginnt um 11.55 Uhr.

Schon vor einer Woche hatte sich der Ministerrat mit der Frage befasst, wie die Wirtschaft vor den Folgen der Corona-Krise geschützt werden kann. Dazu beschloss das Kabinett, das bayerische Hilfspaket von bisher 10 auf 20 Milliarden Euro zu verdoppeln. Damit sollen einerseits Steuermindereinnahmen ausgeglichen werden, andererseits soll mehr Geld zur Unterstützung von Betrieben und Unternehmen zur Verfügung stehen.

Alles Wissenswerte zur Corona-Krise finden sie hier.

Die Zahl der positiv auf das neuartige Corona-Virus getesteten Menschen in Bayern steigt weiterhin. Am Montagvormittag waren 14.437 Fälle registriert, 1.174 mehr als am Sonntag. 133 Menschen starben im Freistaat. Nach Einschätzung Söders zeigen die beschlossenen Schutzmaßnahmen aber erste Effekte.

!

Soforthilfe für Unternehmen wird aufgestockt – Scholz zu Gast

Milliarden-Hilfspaket der Staatsregierung

Zahl der positiv Getesteten steigt weiter

Live ab 11.55: Söder und Scholz informieren über Corona-Hilfe

Share.

Leave A Reply