Liverpool-Chef Jurgen Klopp enthüllt den Sommertransfer – “Es ist ein starkes Signal”.

0

LIVERPOOL-Chef Jürgen Klopp sagt, dass das Geschäft des Vereins im Sommerwechselfenster ein “starkes Signal” an den Rest der Premier League gesetzt haben wird – trotz nur einer Unterschrift.

Liverpool war in diesem Sommer einer der am wenigsten aktiven Premier League Clubs und gab nur 1,3 Millionen Pfund für den jugendlichen Verteidiger Sepp van den Berg aus.

Mit dem 17-Jährigen für die Zukunft sieht es so aus, als würde Klopp bei der neuen Kampagne auf den gleichen Kader von A-Nationalspielern setzen wie in der vergangenen Saison.

Das ist natürlich nicht unbedingt beunruhigend, nachdem die Reds die Champions League gewonnen haben und den Gewinn der Premier League mit einem einzigen Punkt in Manchester City verpasst haben.

Tatsächlich besteht Klopp darauf, dass sein Transfergeschäft in diesem Sommer darin bestand, den Großteil seiner Mannschaft intakt zu halten und keinen seiner Starspieler zu verkaufen.

Dies ist ihm bisher gelungen, wobei ihm nur noch ein paar Wochen bis zum Übergabetermin bleiben.

Und Klopp argumentiert, dass die Unterzeichnung langfristiger Verträge mit Mohamed Salah und Sadio Mane ein großes Zeichen dafür ist, wo sich der Club befindet.

“Das sind unsere Transfers. Diese Jungen hier zu behalten, war ein starkes, starkes Signal für die Außenwelt. Es ist ein wunderbares Zeichen, um ehrlich zu sein”, sagte Klopp.

“Ich mag die Tatsache, dass diese Jungs wirklich in einem guten Fußballzeitalter sind, sie haben diesen Cup gewonnen, was gut ist. Es hilft natürlich, weil es deine Basis erhöht.”

MEHR LESEN: Chelsea-Fans sprengen Eden Hazard nach der Horrorshow von Real Madrid.

“Es ist ein wunderbares Zeichen, um ehrlich zu sein.”

Jurgen Klopp

Viele Fans werden unzufrieden sein, da keine Unterzeichnungen bevorstehen, aber Klopp hat Recht, da es gut ist, dass Salah und Co nirgendwo hingehen.

Ob die Mannschaft aber genügend Tiefe hat, ist eine ganz andere Sache.

Roberto Firmino und Joe Gomez, sowie Salah und Mähne, haben alle kürzlich in Anfield langfristige Verträge unterzeichnet, ebenso wie Trent Alexander-Arnold und Andy Robertson.

Und es gibt Gerüchte, dass auch der talismanische Mittelfeldhalb Virgil van Dijk langfristig unterschreiben wird.

In Liverpool werden Alex Oxlade-Chamberlain und Joe Gomez zu Beginn der Saison nach langen Verletzungen zurückkehren, und das wird sich so anfühlen, als wären neue Unterzeichnungen gemacht worden.

Hinzu kommt die Teenager-Sensation Rhian Brewster, und die Mannschaft sieht aus, als wäre sie stärker als im letzten Jahr.

Aus dem ersten Team des letzten Jahres verließen nur Alberto Moreno und Daniel Sturridge Anfield in diesem Sommer.

Die Zeit wird zeigen, ob Liverpool mit Manchester City so lange Schritt halten kann, wie sie es in der letzten Saison getan haben, diesmal jedoch.

Share.

Leave A Reply