Liverpool-Star Jordan Henderson gibt Tottenham Tipps zur Herausforderung des Premier League-Titels.

0

JORDAN HENDERSON besteht darauf, dass die wachsende Rivalität zwischen Liverpool und Manchester City seine Beziehung zu seinen englischen Teamkollegen im Etihad Stadion nicht beeinträchtigen wird.

Liverpool und Pep Guardiola’s Side Lock Horns zum ersten Mal in dieser Saison, als sie am Sonntag im Community Shield in Wembley aufeinander treffen.

Es steht vor einer weiteren Saison, in der beide Vereine um den Titel kämpfen werden und beide werden auch den Ruhm der Champions League suchen.

Die Spannungen zwischen den Fans haben in den letzten Saisons zugenommen, als die Busfenster der City von den Liverpooler Fans außerhalb von Anfield vor dem Viertelfinale der Champions League 2017-18 zerstört wurden.

City wurde dann für ein Video kritisiert, das den Spielern zu zeigen schien, die sich an einem Song über die “Schlägerei auf der Straße” der Liverpooler Fans auf dem Rückweg vom Titelgewinn in Brighton am letzten Tag der letzten Saison beteiligen.

Aber Kop-Skipper Henderson besteht darauf, dass jede wachsende Rivalität seine Beziehung zu Ex-Klubkollege Raheem Sterling, Kyle Walker oder John Stones nicht beeinträchtigen wird.

MEHR LESEN: Wird Tottenham Man United schlagen und Bruno Fernandes unterschreiben?

“Ich denke, wenn man mit Spielern aufgewachsen ist, mit ihnen durch die U21 geht, kann es Bitterkeit oder Rivalität wegnehmen”, sagte Henderson, der nicht einmal wusste, dass es ein Video von den Stadtsängern gibt.

“Es ist normal, dass es Wettbewerbsfähigkeit gibt und man gewinnen will.

“Auf dem Platz sind sie der Feind und du wirst alles tun, um zu gewinnen.

“Aber wenn wir mit England weggehen, haben wir die Mentalität geändert, und das ist einfach mit Freunden zu machen.

“Leute wie Raheem kenne ich schon lange und spreche regelmäßig mit ihm.”

Henderson weigert sich, andere Herausforderer für den Titel in dieser Saison auszuschließen, obwohl der zweitplatzierte Liverpool 25 Punkte hinter den nächsten Herausforderern in Chelsea zurückblieb.

“Jeder wird über Liverpool und City sprechen, weil sie die Liga gewonnen haben und so gut waren und wir die Champions League gewonnen haben”, sagte der englische Mittelfeldspieler.

“Es ist einfach, das zu tun. Aber du musst dir die anderen Teams ansehen. Sie werden sich verbessern.

“Ich habe Spurs gegen Juventus in einem freundlichen Gespräch beobachtet und sie waren hervorragend.

“Es gibt mehr Teams als wir und City, die teilnehmen werden.”

Liverpool erreichte 97 Punkte und verlor nur ein Spiel – gegen City im Januar – in der gesamten Premier League-Kampagne 2018-19.

Aber sie beendeten immer noch einen Punkt hinter dem Meister City, um das Ende einer 29-jährigen Wartezeit auf den Titel zu verpassen.

Drei Wochen später ging die Mannschaft von Jürgen Klopp jedoch nach Madrid und besiegte Tottenham mit 2:0, um den sechsten Europacup zu gewinnen.

Und das Zurückprallen beweist Henderson, dass sie die Beinahe-Fehler im Titelrennen der vergangenen Saison nutzen können, um sie in dieser Saison zu feuern.

Er fügte hinzu: “Wir haben gezeigt, dass wir nicht entmutigt waren, nachdem wir die Liga nicht gewonnen hatten, um die Champions League zu gewinnen. Es war ein großer Moment für uns.

“Wir können die letzte Saison als Treibstoff nutzen, um noch besser zu sein, um sie dieses Jahr zu gewinnen und wieder zu konkurrieren.”

Share.

Leave A Reply