Mann im Alter von 101 Jahren kehrt nach Hause zurück, nachdem er “Covid-19” im englischen Krankenhaus “geschlagen” hat

0

Keith Watson wurde im letzten Monat zur Operation ins Krankenhaus eingeliefert und positiv auf Covid-19 getestet.

Ein 101-JAHR-OLD-Mann ist nach Hause zurückgekehrt, nachdem er in einem Krankenhaus in England wegen des Coronavirus behandelt worden war.

Keith Watson wurde letzten Monat im Alexandra-Krankenhaus in Redditch zur Operation aufgenommen und positiv auf Covid-19 getestet.Er wurde am Mittwoch entlassen und ein Beitrag, der die Genesung vom Worcestershire Acute Hospitals NHS Trust feiert, wurde tausende Male auf Facebook geteilt.

Da stand: “Das ist Keith, er ist 101 Jahre alt.

“Er ging heute nach Hause, nachdem er Coronavirus geschlagen hatte.

“Watsons Schwiegertochter Jo Watson sagte gegenüber der BBC, die Reaktion darauf sei “ein bisschen verrückt” gewesen, da sie sich in den vergangenen zwei Wochen so gut um Keith gekümmert habe.Sie fügte hinzu: “Wir wussten nichts von dieser Facebook-Seite, bis ein Mitglied der Familie sie auftauchen ließ und sie ein bisschen verrückt geworden ist.

“Er war im Krankenhaus, nachdem er in seinem Pflegeheim einen Sturz erlitten hatte und operiert werden musste, und das war mit 101 Jahren eine Tortur, die groß genug war, aber das hat er überstanden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Für die Operation hineingegangen zu sein, ist eine Sache, und dann, als wir erfuhren, dass er positiv getestet wurde, dachten wir das Schlimmste …

aber er ist erstaunlich für sein Alter”.Keith Watson und ein Teil des medizinischen Personals, das ihn im Krankenhaus betreute..

Share.

Leave A Reply