Marinedienst hält französisches Boot vor Mizen Head fest

0

LÉ George Bernard Shaw hat das Boot 180 Seemeilen westlich von Mizen Head festgenommen.

Der NAVAL SERVICE hat ein in Frankreich registriertes Fischereifahrzeug wegen eines angeblichen Verstoßes gegen die Fischereivorschriften festgenommen.

LÉ George Bernard Shaw hielt das Boot 180 Seemeilen westlich von Mizen Head fest.

Das Boot wird nun nach Castletownbere in Cork eskortiert.

Gardaí wird das Boot übernehmen, sobald es eingetroffen ist.

Damit steigt die Zahl der in diesem Jahr vom Marinedienst festgehaltenen Schiffe auf vier.

Inspektionen der Seefischerei gehören zu den regelmäßigen Aufgaben des Marinedienstes zur Unterstützung der Seefischereischutzbehörde.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

.

Share.

Leave A Reply