Meghan Markle brandmarkte “Schande über den Familiennamen” am Geburtstag von der brodelnden Schwester.

0

MEGHAN Markle’s Schwester hat in ihrem bisher wütendsten Ausbruch die Geburtstagsfrau Herzogin zerrissen.

Die 54jährige Seething Samantha Markle hat sich bei der “gefälschten” Meghan Markle getroffen, als sich die ehemalige Schauspielerin darauf vorbereitet, an diesem Wochenende ihren ersten Geburtstag als Mutter zu feiern.

Es wird erwartet, dass die Herzogin von Sussex am Sonntag das 38. Lebensjahr mit ihrem Mann Prinz Harry und ihrem Sohn Archie Harrison markiert.

Aber während sie sich auf den großen Tag freut, hat ihre wütende Schwester Meghan in einem Interview mit Daily Star Online als “hartherzig”, “beschämend” und eine “Schande für den Familiennamen Markle” bezeichnet.

Sie sagte, dass sie “hofft, dass Archie sie (Meghan) so behandelt, wie sie ihren Vater behandelt hat” – und sich auf Meghan bezieht, der angeblich ihre Familie ausschließt, seit er in die Königsfamilie geheiratet hat.

Ihre wütenden Kommentare kommen Monate, nachdem sie sich bei Meghan im nationalen Fernsehen für ihre Ausbrüche entschuldigt hat und sagte: “Es tut mir leid, ich bereue es”.

Aber diesmal hat Samantha Meghan für ihr “nicht-christliches Verhalten” geschlagen, indem sie Archie’s Taufe “gefälscht” nannte und sagte: “Ich bin überrascht, dass die Kirche kein Feuer gefangen hat, als sie hineinging.”

Samantha erzählte uns von der Taufe: “Dass meine Schwester in eine Kirche geht, weil sie weiß, was sie unserem Vater angetan hat, dass sie ihn durch jeden Feiertag, die Hochzeit, zwei Herzinfarkte, die Geburt und die Taufe ignoriert, ist respektlos.

“Mein Vater war fantastisch zu ihr und all die PR auf der Welt wird ihre Handlungen nicht richtig machen. Ich hoffe, die Schuld frisst sie auf.

“Alles, was über meinen Vater gesagt wurde, war gelogen, um sie besser aussehen zu lassen und absichtlich Archie’s Familie auszulassen, weil ihr Ego es ihr nicht erlauben wird, zuzugeben, dass sie falsch lag.

“Alles an der Taufe sieht gefälscht und photoshopped aus, aber umso mehr geht es darum, dass sie eine ganze Familie als Königin bezeichnet hat und sich für sie schämt.”

Samantha verglich die Taufe sogar mit dem Film “Beauty and the Beast” und sagte: “Archie ist schön, aber die Umstände der Taufe und die kalte Herzlosigkeit meiner Schwester und die Missachtung unserer Familie, besonders unseres Vaters, sind das Tier.”

Sie fügte hinzu, dass sie “Mitleid mit dem Baby hat”, weil sie “so eine Mutter hat”.

“Er wird aufwachsen, um zu wissen, wie kontrollierend sie ist und dass sie wissentlich und bereitwillig eine höhere Familie verletzt, aber mehr als Archie’s Großvater, der unglaublich ist und in seinem Leben sein sollte”, sagte sie.

“Sie war eine Schande für den Namen Markle. Unser Großvater würde Meg verleugnen, wenn sie noch am Leben wäre, um Megs’ kaltherzige Behandlung dieser Familie zu erleben.”

Samantha, die einen Rollstuhl benutzt, da sie an Multipler Sklerose leidet, sagte Daily Star Online, dass sie und ihr Vater Thomas Markle immer noch hoffen, Archie zu treffen.

Aber sie hat geraucht: “Ich nehme an, die Familie wird Archie seine kleinen Geschenke geben müssen, wenn er älter ist und den Klauen seiner kontrollierenden Mutter entkam und die Familie selbst treffen kann.

“Ich hoffe, dass Archie ein flammender Liberaler wird, der es wagt, die Familie selbst zu treffen, und hoffentlich wird jeder bis dahin nicht gestorben sein. Meg hat kein Recht, ihm eine Tunnelblick-Existenz zu geben.”

Meghan machte kürzlich Schlagzeilen, als sie die September-Ausgabe des Vogue-Magazins herausgab und damit 15 Frauen hervorhob, die “bahnbrechende Verändererinnen sind, vereint durch ihre Furchtlosigkeit beim Durchbrechen von Barrieren”.

Aber Samantha hat Meghans guten Willen als “Fake” und “all for show” in die Luft gejagt und gesagt: “Sie war als falsche Befürworterin dafür, dass die Stimmen der Menschen gehört werden, aber sie will jeden in der Familie zum Schweigen bringen, besonders den Vater.

“Sie will, dass Frauenstimmen gehört werden, aber sie hat eine Schwester im Rollstuhl, die sie kalt ignoriert und zum Schweigen gebracht hat.

“Und ich hoffe, dass Archie einen starken Charakter hat und nicht schweigen wird und sich gegen ihre Überforderung der Kontrolle stellt.”

Meghan hat angeblich ihren Vater ausgeschlossen, seit er sich nach einem Herzinfarkt aus Meghan und Harrys Königlicher Hochzeit zurückgezogen hat.

Er wurde belichtet, indem er für inszenierte Paparazzi-Fotos posierte, und soll Harry in einem Telefonat darüber belogen und aufgelegt haben.

Seitdem wird berichtet, dass Meghan jeden Kontakt von ihrem Vater blockiert hat.

Samantha sagte, dass Thomas jetzt vom Drama fortgefahren ist und sagte: “Mein Vater versteht und nimmt es jetzt nicht persönlich…. sie ist das Problem, nicht er und niemand sonst in der Familie.

“Sie hatte mehrere Möglichkeiten, das Richtige zu tun, und hat sich bewusst dagegen entschieden. Sie muss in den Spiegel schauen. (Ich hoffe nur), dass es klappt.”

Share.

Leave A Reply