Mehr als die Hälfte aller Todesfälle durch das Coronavirus in Maryland sind auf Einrichtungen der Altenpflege zurückzuführen

0

Ältere Betreuungseinrichtungen in Maryland sind für mehr als die Hälfte der gemeldeten Coronavirus-Todesfälle im Bundesstaat Maryland verantwortlich.

Das Gesundheitsministerium von Maryland hat am Donnerstag neue Coronavirus-Daten aus Pflegeheimen und anderen Einrichtungen der Altenpflege im ganzen Bundesstaat veröffentlicht.Nach Angaben der Abteilung sind in den Altenpflegeeinrichtungen mindestens 793 Bewohner und 11 Mitarbeiter gestorben.

Zusammengenommen (804) macht diese Zahl fast 60 Prozent der Gesamtzahl der COVID-19-Todesfälle in Maryland aus.

Derzeit gibt es im ganzen Bundesstaat mindestens 1.401 Coronavirus-Todesfälle.

Bis Donnerstag hat der Staat mindestens 6.218 bestätigte Fälle gemeldet.Pflegeheime in Montgomery County hatten die meisten gemeldeten Coronavirus-Fälle mit mindestens 1.500 – gefolgt von Pflegeheimen in Baltimore County und Baltimore City mit mindestens 1.100 bzw.

774..

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply