Meinung: Als Mukoviszidose-Patient ist das Coronavirus eine große Sorge für mich

0

Ich bin einer der Menschen, von denen Sie in letzter Zeit immer wieder hören – die Immunsupprimierten. Ich bin 16 Jahre alt und wurde im Alter von 19 Monaten mit Mukoviszidose diagnostiziert. Für mich besteht ein guter Tag darin, dass ich Medikamente wie das bekannte Medikament Orkambi und viele andere einnehme, um mich gesund zu halten. Ich nehme mehrmals am Tag Vernebler und mache Atemwegsfreigaben, um gesund zu bleiben und eine Infektion zu verhindern.

In den letzten Tagen hat die Anzahl der bestätigten Fälle von Covid 19 zugenommen, und dies wird zweifellos so bleiben. Als jemand, der an einer solchen chronischen Lungenerkrankung und einem geschwächten Immunsystem leidet, fordere ich die Menschen auf, in der Öffentlichkeit wirklich darüber nachzudenken, wer sich in ihrer Nähe befindet, wenn sie beispielsweise husten und niesen.

Mukoviszidose ist eine ziemlich schwere Krankheit, da Sie immer auf der Hut sind. Sie versuchen immer, sich von kranken Menschen fernzuhalten, da wir nicht fangen wollen, was sie haben. Wenn ich mich zum Beispiel erkälte, was zu einer bakteriellen Infektion führt, könnte ich bis zu drei Wochen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Deshalb mache ich mir große Sorgen um das Coronavirus. Mein Immunsystem ist so schwach.

Für jemanden wie mich mit Mukoviszidose kann ich buchstäblich alles mit meinem geschwächten Immunsystem aufnehmen, und es kann äußerst ernst und gefährlich sein, wenn ich es tue. Aber jetzt macht mir der Gedanke an das Coronavirus und andere große Sorgen um unsere Gesundheit.

Diese Angst, möglicherweise das Coronavirus zu bekommen, ist etwas, das ich und die meisten in der CF-Community zweifellos erleben, aber aufgrund unseres Zustands nimmt diese Angst zu. Ich denke, die Öffentlichkeit muss sich des potenziellen Schadens bewusst sein, den sie Menschen mit Mukoviszidose und allen Menschen mit einem niedrigen Immunsystem oder einer Grunderkrankung zufügen kann.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.


Quelle: DPA / PA-Bilder

Wasche deine Hände

Aufgrund der Natur der Mukoviszidose spielt die Händehygiene eine große Rolle, da wir ständig unser Bestes geben, um Infektionen, Erkältungen usw. vorzubeugen. Unsere Hände zu waschen und uns gesund zu halten, ist etwas, was wir als CF-Patienten ständig tun .

Die bisherige Unterstützung durch die Öffentlichkeit, bei der sich alle bereit erklären, sich die Hände zu waschen, hat einen großen Einfluss darauf, wie wir uns fühlen. Jetzt befürchte ich jedoch, dass die Öffentlichkeit, die „vergisst“, in ihren Arm zu husten, mein Leben als Virus möglicherweise kosten könnte breitet sich weiter aus.

Ich ermutige die Menschen wirklich, den Ratschlägen der HSE zu folgen und die entsprechenden Schritte zu unternehmen, um eine Verbreitung zu verhindern. Es ist jetzt entscheidend, dass wir Covid-19 stoppen.

Es ist jedoch eine Sorge, wenn ich ständig Menschen sehe, die husten und in die Luft niesen, und wenn es so weitergeht, habe ich das Gefühl, dass ich und andere es vermeiden müssen, Orte zu besuchen. Wohlgemerkt, die Entscheidung wurde uns in den letzten Tagen aus den Händen genommen, und es ist eine Erleichterung zu sehen, dass die Regierung die strengen Schritte unternimmt, die sie getan hat.

IMG_5096

Mein Leben und mein Wohlbefinden sind wichtig

Ich möchte nicht riskieren, dass meine Gesundheit und mein Leben mich bloßstellen. Ich muss versuchen, mein Leben zu „leben“, aber diese zusätzliche Angst veranlasst mich wirklich, über alles nachzudenken, was ich tue und wohin ich gehe.

Ich möchte natürlich nicht vermeiden, Orte zu besuchen, aber ich habe fast das Gefühl, dass ich es tun muss, wenn die Dinge so weitergehen, wie sie sind. Wenn sich dieses Virus über einen langen Zeitraum verbreitet, fühle ich mich sehr isoliert und werde Dinge abbrechen, was mich belastet.

Wie gesagt, ich bin immer auf der Hut, wenn es darum geht, kranken Menschen auszuweichen, und ich tue immer das Beste, um zu vermeiden, dass Dinge durch Reinigen meiner Hände und Üben anderer Hygienetechniken aufgefangen werden. Aber jetzt, da sich Covid-19 möglicherweise in der Community verbreiten könnte, müssen die Menschen den Rat der HSE annehmen.

Seien Sie im Interesse von Menschen mit niedrigerem Immunsystem, älteren und exponierten Menschen in der Öffentlichkeit vorsichtig und befolgen Sie die folgenden Hinweise:

  1. Waschen Sie Ihre Hände richtig und oft
  2. Bedecken Sie Ihren Mund und Ihre Nase mit einem Papiertaschentuch oder Ihrem Ärmel, wenn Sie husten oder niesen
  3. Legen Sie gebrauchte Taschentücher in einen Behälter und waschen Sie IMMER Ihre Hände
  4. Reinigen und desinfizieren Sie häufig berührte Gegenstände und Oberflächen
  5. Vermeiden Sie engen Kontakt mit Menschen, denen es nicht gut geht

Weitere Informationen finden Sie unter https://www2.hse.ie/conditions/coronavirus/coronavirus.html

Benat Broderick befindet sich im Übergangsjahr in der Sekundarschule und ist Schüleraktivist und Anwalt für Mukoviszidose-Patienten.

Stimmen Logo

Share.

Leave A Reply