Mesut Ozil ist aus dem Kader der Europa League von Arsenal ausgeschieden

0

ISTANBUL

Der deutsche Mittelfeldspieler Mesut Ozil wurde aus dem am Donnerstag angekündigten Kader der UEFA Europa League von Arsenal ausgeschlossen.

Manager Mikel Arteta hat auch die Verteidiger Sokratis Papastathopoulos und William Saliba nicht in seinen 25-Mann-Kader aufgenommen.

Ozil ist seit März nicht mehr für den Londoner Club aufgetreten.

Der deutsche Mittelfeldspieler türkischer Abstammung wechselte 2013 zu Arsenal und erzielte 44 Tore mit 77 Vorlagen in 254 Spielen für die Gunners.

Zuvor spielte er für die Deutschen Schalke und Werder Bremen sowie für den spanischen Giganten Real Madrid.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der 31-Jährige war auch Teil des deutschen Kaders, der 2014 die Weltmeisterschaft gewann.

Arsenal hat sechs Gruppenspiele in der Europa League gegen Österreichs Rapid Wien, Norwegens Molde und Irlands Dundalk.

Die Gruppenphase beginnt am 22. Oktober und endet am 10. Dezember.

Share.

Leave A Reply