Mindestens 4 PKK-Terroristen in SE Türkei neutralisiert

0

Von Jeyhun Aliyev und Yilmaz Kazandioglu

ANKARA

Türkische Sicherheitskräfte “neutralisierten” zwei PKK-Terroristen im Südosten der Türkei, teilte das Innenministerium des Landes bereits am Montag mit.

Türkische Behörden verwenden oft das Wort “neutralisiert” in Erklärungen, um die betreffenden Terroristen als ausgeliefert oder getötet oder gefangen genommen zu bezeichnen.

Die Terroristen wurden in einer luftgestützten Operation im Eruh-Gebiet von Siirt ins Visier genommen, sagte das Ministerium auf Twitter.

Separat wurden zwei Terroristen in der südöstlichen Provinz Hakkari “neutralisiert”, so die Provinzregierung.

Er fügte hinzu, dass in der Region derzeit Anti-Terror-Maßnahmen durchgeführt werden.

Die Türkei führt seit langem Operationen gegen die PKK-Terrorgruppe in der Region durch.

In ihrer mehr als 30-jährigen Terrorkampagne gegen die Türkei war die PKK – von der Türkei, den USA und der EU als terroristische Organisation geführt – für den Tod von rund 40.000 Menschen, darunter Frauen, Kinder und Säuglinge, verantwortlich.

*Schreiben von Gozde Bayar

Terroristen, die in den Provinzen Siirt und Hakkari im Rahmen von Air-Backed-Operationen ins Visier genommen wurden.

Share.

Leave A Reply