Museum präsentiert Ballon von “Bully” Herbig – Top News

0

Das Museum ist um eine Attraktion reicher.

In der Dauerausstellung hängt jetzt der Ballon aus dem Film mit Bully Herbig mit dem Titel “Der Ballon”, der die Flucht zweier Familien aus der DDR erzählt.

Der originale Ballon aus Naila liegt in einer Vitrine darunter.

Der Stoff ist zu fragil, um diesen Ballon groß zu präsentieren.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Nach zwei Monaten Corona-Zwangspause hat das Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg wieder aufgemacht.

Die Besucher müssen Hygiene- und Schutzvorschriften beachten.

Das Museum lockt aber auch mit programmlichen Neuerungen.

Das Museum der Bayerische Geschichte in Regensburg ist wieder geöffnet.

Es gelten die normalen Hygienevorschriften.

Am Eingang muss man sich die Hände desinfizieren.

Es herrscht Maskenpflicht.

Maximal dürfen 200 Besucher in das Museum der Bayerischen Geschichte, eine Person pro 20 Quadratmeter.

In normalen Zeiten sind manchmal mehr als doppelt so viele im Haus, sagt Direktor Richard Loibl.

!

Am 5.

Juni zum ersten Geburtstag des Hauses will Richard Loibl weitere Attraktionen präsentieren.

Unter anderem einen neuen Sportfilm mit Rosi Mittermeier und Christian Neureuther, aber auch eine Ausstellung zur Verfolgung von Künstlern im Nationalsozialismus.

Ballon aus Bully Herbigs Kinofilm, das Original ist auch da

Ab Juni weitere neue Attraktionen

Neu ist auch eine Foto-Ausstellung von Journalisten der Süddeutschen Zeitung mit dem Titel “Zeitlang – Erkundungen im unbekannten Bayern”.

Nach zwei Monaten Corona-Zwangspause hat das Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg wieder aufgemacht.

Die Besucher müssen Hygiene- und Schutzvorschriften beachten.

Das Museum lockt aber auch mit programmlichen Neuerungen.

Museum präsentiert Ballon von “Bully” Herbig

Share.

Leave A Reply